Daniel Kurth (SPD)
Download (mp4, 45 MB)

- Daniel Kurth (SPD)

hebt die besondere Rolle freiwilliger Helfer bei Feuerwehren, Technischem Hilfswerk und anderen Hilfsorganisationen hervor. Man müsse deren Einsatz als "staatstragendes Ehrenamt" bezeichnen. Dass es bei gleichem Risiko eine unterschiedliche Absicherung von Berufsfeuerwehrleuten und freiwilligen Helfern gebe, sei eine "schreiende Ungerechtigkeit". Eine einheitliche Hinterbliebenenversorgung und ein einheitlicher Unfallschutz seien dringend geboten. Diese Lehre müsse aus dem tragischen Tod der beiden freiwilligen Feuerwehrmänner Anfang September gezogen werden.