Hans-Jürgen Scharfenberg (Die Linke) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 151 MB)

- Hans-Jürgen Scharfenberg (Die Linke)

hält die Kreisgebietsreform für eine Reform mit Augenmaß. Niemand wolle mit dem Kopf durch die Wand. Dennoch müsse man auch den zukünftigen Bedürfnissen des Landes entsprechen. Da die wirtschaftliche Entwicklung Konjunkturzyklen unterworfen sei, müsse man in der Zukunft auch mit schlechteren Rahmenbedingungen als derzeit zurecht kommen können. Die geplanten Reformen seien dafür notwendig.