Günter Baaske (SPD) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 54 MB)

- Günter Baaske (SPD)

Der Bildungsminister wünscht sich, dass man bundesweit schneller zu einer Vergleichbarkeit von Bildungsabschlüssen komme. Die Kultusministerkonferenz könne zwar Empfehlungen aussprechen, die Verhandlungen mit den Ländern gestalteten sich aber immer schwierig. Die Umsetzung der Bildungsstandards werde in Deutschland regelmäßig geprüft, und Brandenburg nehme unter den 16 Bundesländern Platz 3 ein. Für die Panne beim Mathe-Abi macht Baaske die geringere Zahl an Unterrichtsstunden in dem Fach verantwortlich.