Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Die Grünen) und Sylvia Lehmann (SPD) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 14 MB)

- Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Die Grünen) vs. Sylvia Lehmann (SPD)

Die Fraktionsvorsitzende verweist in ihrer Kurzintervention auf den Rückschritt seit den Jamaika-Sondierungen auf Bundesebene hin. Dort hätte man sich auf 25.000 neue Pflegekräfte geeinigt. CDU/CSU und SPD blieben bei ihren Verhandlungen mit 8.000 weit dahinter zurück. Sie kritisiert, dass die SPD mit der Bürgerversicherung nicht weiterkomme. Die versprochene Honorarangleichung von privater und gesetzlicher Krankenversicherung weist sie als scheinheilig zurück. - Sylvia Lehmann entgegnet, sie kritisiere die falsche Partei. Sie solle nicht die SPD, sondern besser die CDU ansprechen.