Péter Vida (fraktionslos) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 14 MB)

- Péter Vida (fraktionslos)

Der Abgeordnete drückt seine Genugtuung darüber aus, dass jüdisches Leben wieder seinen Platz in Brandenburg eingenommen hat. Jüdische Zuwanderer kämen meist aus der Sowjetunion und er fordert, sie beim deutschen Spracherwerb zu unterstützen. Er lobt explizit die jüdische Gemeinde im Barnim, die zu muslimischen Flüchtlingen Brücken baue. Vida warnt vor einem Antisemitismus unter dem Deckmantel einer Israelkritik, die aber nur mit den gleichen Stereotypen arbeite. Boykottaufrufe gegen israelische Produkte seien auf das Schärfste zurückzuweisen.