Jan Redmann (CDU) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 164 MB)

- Dringliche Anfrage zur Hilfe für verfolgte Jesiden

Brandenburg wird voraussichtlich im kommenden Jahr die ersten Jesidinnen und Jesiden aus dem Irak im Rahmen eines Umsiedlungsprogramms aufnehmen. Das kündigte der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Martin Gorholt, an. Er antwortete auf eine Dringliche Anfrage des CDU-Abgeordneten Jan Redmann. Dessen Vorwurf, dass zwei Jehre tatenlos verstrichen seien, wies er als falsch zurück.