Andrea Johlige (Quelle: rbb)
Download (mp4, 29 MB)

- Andrea Johlige (Die Linke)

hält die Debatte eigentlich für überflüssig. Sie verweist auf den am Vortag vorgelegten Abschlussbericht der Task Force zum Lunapharm-Skandal, der Defizite im Verwaltungshandeln ebenso belege, wie kriminelle Machenschaften. Sie fordert, dass auch andere Ministerien auf etwaige Defizite hin überprüft werden müssten. Außerdem schließt sie sich den Konsequenzen aus dem Bericht an, die sie vor allem in der Abschaffung der Re-Importquote und dem Verbot des Parallelvertriebs sieht. Es gebe, so Johlige, noch viel zu tun.