Andreas Kalbitz (Quelle: rbb)
Download (mp4, 32 MB)

- Andreas Kalbitz (AfD)

Der Fraktionsvorsitzende wirft der gesamten Landesregierung wegen des Lunapharm-Skandals Unfähigkeit vor. Dies wiege viel schwerer als "die gebrochenen Koalitionsversprechen". Alle Führungskräfte seien betroffen. Die frühere Gesundheitsministerin Golze habe die Gesundheit von Schwerkranken fahrlässig aufs Spiel gesetzt und sei offenbar nicht imstande gewesen, ihre Behörde ordentlich zu führen. Auch die nach dem Skandal eingesetzte Taskforce habe nicht viel geholfen. Sein Vorwurf: Statt "Transparenz für die Betroffenen" habe es vor allem "Tarnen, Täuschen, Verschleiern" gegeben.