Birgit Bessin und Sven Schröder vs. Dietmar Woidke (Quelle: rbb)
Download (mp4, 76 MB)

- Birgit Bessin (AfD) und Sven Schröder (AfD) vs. Dietmar Woidke (SPD)

bedankt sich beim Ministerpräsidenten für die Wahlkampfunterstützung zugunsten ihrer Partei: In seiner Rede habe er gegen die AfD gehetzt, jener Partei, die momentan 22 Prozent der Menschen wählen würden. Woidke habe auch die friedlichen Proteste in Cottbus gegen die politische Fehlentwicklung in Brandenburg kritisiert. Sven Schröder verwahrt sich gegen die "Hass- und Hetzrede" des Ministerpräsidenten gegen die AfD. Solche Reden führten zu linker Gewalt, die Woidke toleriere. Auf diesem Auge sei er blind. - Woidke erwidert, er finde es interessant, welche Jacke sich die AfD anziehe. Die Partei habe er in seiner Rede explizit nicht genannt.