Kerstin Kircheis (Quelle: rbb)
Download (mp4, 137 MB)

- Kerstin Kircheis (SPD)

kritisiert die Opposition für deren Szenarien vom zusammenbrechenden Bahnverkehr, die das Land schlecht redeten und Populisten in die Hände spielten. Brandenburg sei auf gutem Weg. Beim Ausbau eines leistungsfähigen Schienennetzes sei es wichtig, dass Leute z.B. in Neuruppin und Eberswalde wohnen bleiben könnten, selbst wenn sie täglich zur Arbeit nach Berlin fahren müssten. Es gehe um die Landesentwicklung und das Wachstum überall in Hauptstadtregion.