Dierk Homeyer (Quelle: rbb)
Download (mp4, 139 MB)

- Dierk Homeyer (CDU)

Der Abgeordnete bemängelt, dass seit der letzten Aktuellen Stunde zum Thema 2016 nichts passiert sei. Die Landesregierung sei passiv. Es reiche nicht aus, Wunschlisten an den Bund und die EU weiterzuleiten. Er vermisse eine koordinierende Hand. Was fehle, sei ein Lausitzplan. Darin sollten die Mittel für die Lausitz gebündelt werden. Dazu gehöre auch, gezielt Behörden in der Lausitz anzusiedeln.