Martina Münch (Quelle: rbb)
Download (mp4, 638 MB)

- Fragestunde

Kulturministerin Martina Münch (SPD) befasst sich zu Beginn mit der Steuerproblematik bei Kunst- und Kulturschaffenden. Anschließend, zu den aktuellen Personalquerelen am Staatstheater Cottbus befragt, sagt sie in ihrer Verantwortlichkeit als Ministerin und Vorsitzende der Brandenburgischen Kulturstiftung, sie könne keine Versäumnisse der Landesregierung erkennen. Sie habe nach Bekanntwerden der Probleme mit dem Führungsstil von Generalmusikdirektor Evan Alexis Christ sofort gehandelt, schneller könne so ein Prozess nicht gesteuert werden. Weitere Fragen galten u.a. dem Mangel an Kita- und Hortplätzen in Luckenwalde, dem Befahrverbot von Wäldern bei Waldbrandgefahr und besserem Fluglärmschutz. Alle Fragen