Ralf Holzschuher (Quelle: rbb)
Download (mp4, 147 MB)

- Ralf Holzschuher (SPD)

betont, wie ernst die Landesregierung das Thema Braunkohleausstieg nehme. Dieser dürfe nicht überhastet geschehen, so Holzschuher und warnt vor "aktionistischen Terminen", bis wann die Kohleverstromung beendet sein solle. Die vom Bund geplante Kohlekommission müsse nicht nur die Energiewende auf den Weg bringen, sondern auch die Zweifel der Menschen im Blick haben. Unverzichtbar für die Energiewende sei eine realistische Bestandsaufnahme der Probleme. Holzschuher plädiert für ein Leitbild zum Strukturwandel der Lausitz.