Peter Vida (fraktionslos) (Quelle: rbb)
Download (mp4, 14 MB)

- Peter Vida (fraktionslos)

begrüßt die im Nachtragshaushalt vorgesehenen Investitionen grundsätzlich. Investitionen in Bildung, Verkehr und Digitalisierung seien notwendig und richtig. Er macht sich für eine Nettokreditaufnahme stark. Die Schuldenbremse gelte erst ab 2020. Wann, wenn nicht zu Zeiten historisch niedriger Zinsen, mache es Sinn, Kredite aufzunehmen. Er fordere daher die Landesregierung auf, mit Krediten ein Maßnahmenbündel für Investitionen in die Zukunft zu schnüren.