Uwe Schmidt (Quelle: rbb)
Download (mp4, 43 MB)

- Uwe Schmidt (SPD)

räumt ein, dass sich die Verschuldung des Landes erhöhen wird. Das Ziel bleibe aber, die strukturellen Ausgaben begrenzen. Es gebe mehr Geld für die Kommunen, für Sportprogramme und für die Kofinanzierung des Breitbandausbaus. Damit in der Fläche alle Kliniken erhalten blieben, würden auch die Krankenhäuser bedacht. Besonders wichtig sei ihm die Hinterbliebenenversorgung für Rettungskräfte.