Almuth Hartwig-Tiedt (Quelle: rbb)
Download (mp4, 56 MB)

- Almuth Hartwig-Tiedt (Die Linke)

Die Staatssekretärin meint, dass Frauenpolitik viel Geschick und einen langen Atem brauche. Sie würdigt das gleichstellungspolitische Rahmenprogramm des Landes von 2011 und 2016. Um den Weg von Frauen in die Politik noch besser zu fördern, kündigt sie eine geschlechterpolitische Überarbeitung des Landeswahlgesetzes noch für den Herbst an.