Matthias Loehr (Quelle: rbb)
Download (mp4, 13 MB)

- Matthias Loehr (Die Linke)

sieht die positive Wirtschaftsentwicklung in Brandenburg nicht nur - aber auch - der Politik der Landesregierung geschuldet. Dennoch gebe es weiterhin keine Annäherung der Wirtschaftsleistung zwischen ost- und westdeutschen Bundesländern. Die guten Arbeitsmarktzahlen seien leider auf demographische Ursachen zurück zu führen. Zusätzlich werde der Strukturwandel in der Lausitz Jahrzehnte dauern. Die Empfehlungen der Kohlekommisson müssten zügig umgesetzt werden.