Download (mp4, 8 MB)

- Birgit Bessin (AfD)

sieht in dem SPD-Antrag vor allem die Einsicht, dass der Lebensleistung von Menschen bislang nicht genug Respekt entgegengebracht worden sei. Sie wirft der SPD vor, diesbezüglich sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene versagt zu haben. Die AfD wolle ebenfalls, dass die Lebensleistung von Menschen stärker berücksichtigt werde – hierzu zähle auch Familienarbeit und Ehrenamt. Sie fordert die Landesregierung auf, für eine Anhebung der Geburtenrate und Kinderfreundlichkeit zu sorgen, da sich sonst die Probleme bei der Alterssicherung verschärfen würden.