Download (mp4, 14 MB)

- Susanna Karawanskij (Die Linke)

Die Arbeitsministerin nennt die Grundrente einen guten Ansatz, der aber nicht ausreiche. Sie kritisiert, dass bei der Mindestarbeitszeit von 35 Jahren viele Menschen ausgeschlossen werden, die aus gesundheitlichen Gründen nicht bis zum Rentenalter arbeiten können. Notwendig sei zudem eine deutliche Steigerung der Löhne, um die Menschen vor Altersarmut zu schützen.