Download (mp4, 31 MB)

- Sylvia Lehmann (SPD)

fordert eine Grundrente für Rentner, die mindestens 35 Jahre gearbeitet haben, die mindestens 10 Prozent über der Grundsicherung liegen soll. Eine Bedürftigkeitsprüfung für diese "Respekt-Rente" sei "menschenunwürdig" und mit der SPD nicht zu machen. Damit solle einerseits die Lebensleistung der Menschen anerkannt werden, andererseits solle Altersarmut verhindert werden. Insbesondere Frauen in den neuen Bundesländern könnten davon profitieren.