Sven Schröder (Quelle: rbb)
Download (mp4, 11 MB)

- Sven Schröder (AfD)

bezeichnet den Landesentwicklungsplan Hauptstadtregion als "unzureichend". Er werde durch die Halsstarrigkeit der rot-roten Landesregierung nicht besser. Der Plan enthalte mehrere widersprüchliche Ansätze. Gebraucht werde aber eine zielgerichtete Landesentwicklung aus der Sicht Brandenburgs und nicht aus Sicht Berlins. Die AfD fordert, dass die Strukturentwicklungsprojekte für die Lausitz in den Plan aufgenommen werden.