Dierk Homeyer (CDU)
Download (mp4, 59 MB)

- Dierk Homeyer (CDU)

wirft die Frage auf, was die Landesregierung jahrelang daran gehindert habe, wirtschaftliche und strukturelle Perspektiven zu entwickeln. Dreieinhalb Monate vor der Landtagswahl sei "ziemlich spät für einen Neustart". Die Regierung warte immer nur auf Geld aus Berlin und habe so den Strukturwandel in der Lausitz fünf Jahre lang verschoben. Die rot-rote Wirtschaftspolitik sei keine Lokomotive, sondern ein "Bremserhäuschen".