Matthias Stefke (Quelle: rbb)
Download (mp4, 65 MB)

- Matthias Stefke (BVB/Freie Wähler)

hält die Haltung der AfD zum Nationalsozialismus für geschichtsvergessen und pietätlos. Die Erinnerungsarbeit sei heute besonders wichtig, weil die meisten heute lebenden Menschen die NS-Zeit nicht miterlebt hätten. Viele junge Menschen hielten sich deshalb nicht für schuldig. Aber dennoch gebe es Erbschaften, die man nicht ausschlagen könne, ob man wolle oder nicht. Weitere Gedenkmaßnahmen müssten die Erinnerung hoch halten.