Ein Stahlarbeiter steht in einer Produktionshalle der Brandenburger Elektrostahlwerke GmbH (Quelle: dpa/Arno Burgi)
dpa/Arno Burgi
3 min
Stahlarbeiter in einer Produktionshalle der Brandenburger Elektrostahlwerke GmbH, die zur Riva Stahl Group gehört (03.06.2009 in Brandenburg an der Havel) | Bild: dpa/Arno Burgi

Orte und Geschichten - Stahlwerk Brandenburg an der Havel

Seit 1912 befand sich in Brandenburg an der Havel ein Stahlwerk. 1993 wurde das Werk stillgelegt, schon ein Jahr zuvor das Museum gegründet: Der "Siemens-Martin-Ofen XII" ist der letzte Ofen dieser Art in Westeuropa.

Er gehörte zum "VEB Stahl- und Walzwerk Brandenburg", dem größten Stahlwerk der DDR.
 
Bis zu 10.000 Menschen arbeiteten hier.
 
Heute ist das Museum einer der beeindruckendsten Orte in Brandenburg, an denen sich Industriekultur erleben lässt.

Den Beitrag von Christoph Hölscher sehen Sie am 17.06.2021 in der Sendung "Brandenburg aktuell".

Alle Orte der BA-Serie

RSS-Feed