Michael Kessler lehnt sich aus einem Autofenster raus, Schriftzug "Er ist wieder da" (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)
rbb/Oliver Ziebe
Michael Kessler mit vier Huskys; rbb/Oliver Ziebe
rbb/Oliver Ziebe

So weit die Huskys laufen (1/4)

Nach der Kanutour auf der Spree, der Eselwanderung an die Ostsee und der Floßfahrt auf der Havel ist Schluss mit den kuscheligen Ausflügen. Michael Kessler geht für den Rundfunk Berlin‑Brandenburg (rbb) auf seine erste Winterexpedition!

Michael Kessler mit vier Huskys; Quelle: rbb/Peter Scholl
rbb/Peter Scholl

So weit die Huskys laufen (2/4)

In der zweiten Folge macht Michael Kessler zusammen mit Sibirien-Husky Kiran einen Spaziergang durch Trebbin. Eine gute Wahl. Denn von den vier Huskys ist Kiran der anhänglichste.

Michael Kessler und zwei seiner Huskys ruhen sich aus; Quelle: rbb/Peter Scholl
rbb/Peter Scholl

So weit die Huskys laufen (3/4)

In der dritten Folge ist Michael Kessler sehr stolz auf sich. Immerhin hat ihn Hundeführer Elmar gelobt. Zumindest manchmal hören die Hunde auch auf sein Kommando.

Michael Kessler mit Hundegespann; Quelle: rbb
rbb

So weit die Huskys laufen (4/4)

"Kesslers Expedition" geht ins Finale. Zum Auftakt der vierten und letzten Etappe startet Kessler mit seinen Huskys in Burg. Es geht über Cottbus und dem lausitzer Bohsdorf zum kältesten Ort Brandenburgs.

Michael Kessler pumpt Fahrradreifen auf; Quelle: rbb / Max Kohr
rbb/Max Kohr

Von Warnemünde nach Waren - Mit dem Klapprad von Kopenhagen nach Berlin (3/4)

Preisfrage: Mit welchem Körperteil hat der Langstreckenradler Michael Kessler die größten Probleme? Den Handgelenken? Der Oberschenkelmuskulatur? Den Waden? Richtig - mit dem Hintern! Über 300 Kilometer hat Michael Kessler nun im Sattel verbracht. Und festgestellt: eine Radlerhose mit entsprechender Polsterung hilft gegen Schmerzen.

Die neuesten Einträge von Michael auf Facebook!

Rückblick auf Kesslers Expeditionen

  • Michael Kessler; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Auf der Spree nach Berlin (1/3)

    Michael Kessler hatte sich so sehr auf die große Samstagabend-Show gefreut…
    Und was macht der rbb? Schickt ihn auf Expedition. Diesmal geht‘s die Spree hinunter. 400 Kilometer lang. Von der Quelle bis ins Herz von Berlin. Mit dem Schlauchboot.

    Michael kessler; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Auf der Spree nach Berlin (2/3)

    In der zweiten Folge seiner Spree-Expedition bepaddelt Michael Kessler das südliche Brandenburg, wo er zunächst dem Aussteiger Karsten begegnet, der ihn in seine Lebensphilosophie einweiht.

    Michael Kessler im Paddelboot; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Auf der Spree nach Berlin (3/3)

    Hinter Trebatsch paddelt Michael Kessler in den Schwielochsee - dessen Ufer ein Camping-Paradies sind. Gleich eine ganze Gruppe von Dauercampern schließt ihn ins Herz und versorgt ihn mit einer warmen Mahlzeit: Leipziger Allerlei.

  • Michael Kessler und Esel Elias wandern zwischen Ueckermünde und Usedom am Stettiner Haff entlang; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Mit dem Esel an die Ostsee (1/4)

    Michael Kessler wandert mit Esel Elias von Berlin quer durch die Schorfheide und die Uckermark bis an die Ostsee: Auf dem knapp 200 km langen Weg trägt der 7-jährige Wallach Kesslers Gepäck.

    Michael Kessler und Esel Elias ruhen sich aus; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Mit dem Esel an die Ostsee (2/4)

    Schauspieler und Comedian Michael Kessler ist mit Esel Elias von Berlin aus unterwegs nach Ahlbeck an der Ostsee. Unterwegs kommt Eifersucht auf ...

    Michael Kessler und Esel Elias am Grimnitzsee; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Mit einem Esel an die Ostsee (3/4)

    In der einsamen Uckermark machen Elias und Michael Bekanntschaft mit Schlangen, Fröschen und Wildgänsen.

    Ankunft in Ahlbeck auf Usedom - Michael Kessler und Esel Elias am Strand; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Mit dem Esel an die Ostsee (4/4)

    Erreichen Elias und Michael am Ende der Wanderung wirklich den Strand von Usedom?

  • Michael Kessler mit dem Floß auf der Havel; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Mit dem Floß auf der Havel (1/5)

    Nach den außergewöhnlichen Abenteuern auf der Spree und in der Uckermark geht Michael Kessler erneut auf Expeditions-Kurs für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

    Michael Kessler mit Augenklappe und Rettungsring; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Mit dem Floß auf der Havel (2/5)

    Michael Kessler fährt mit seinem Floß 64 Kilometer von Himmelpfort nach Bernöwe. Schon nach wenigen Kilometern trifft er auf Andrea und Ines. Beide entspannen sich beim Angeln und führen Michael Kessler in die Kunst des Angelns ein.

    Michael Kessler in Berlin auf dem Wannsee; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Mit dem Floß auf der Havel (3/5)

    In der dritten Folge tuckert Kapitän Michael Kessler mit seinem schwimmenden Schuhkarton von Bernöwe nach Potsdam.

    Michael Kessler auf der "MF Schuhkarton"; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Mit dem Floß auf der Havel (4/5)

    Michael Kessler bewegt sich mit einer Höchstgeschwindigkeit von 8 Stundenkilometern von Potsdam nach Brandenburg. 67 Kilometer liegen vor ihm und seinem MF Schuhkarton.

    Michael Kessler mit dem Floß auf der Havel; Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt
    rbb/Stefan Wieduwilt

    Mit dem Floß auf der Havel (5/5)

    Michael Kessler biegt mit seinem MF Schuhkarton in die Zielgerade. Von Brandenburg geht es nach Havelberg. Die letzten 69 Kilometer!

  • Michael Kesslers Winterexpedition: So weit die Huskys laufen © rbb/Oliver Ziebe

    So weit die Huskys laufen (1/2)

    Nach der Kanutour auf der Spree, der Eselwanderung an die Ostsee und der Floßfahrt auf der Havel ist Schluss mit den kuscheligen Ausflügen. Michael Kessler geht für den Rundfunk Berlin‑Brandenburg (rbb) auf seine erste Winterexpedition! Der erste Teil führt ihn von Potsdam über Gröben und Trebbin bis nach Zossen.

    Kessler hockt bei den Huskys (Quelle: rbb/Peter Scholl)
    rbb/Peter Scholl

    So weit die Huskys laufen (2/2)

    Michael Kessler fährt mit seinem Gespann  auf 16 Pfoten von Köthen über Schlepzig, Lübben, Burg, Cottbus und Bohsdorf bis zum kältesten Ort Brandenburgs…

    Michael Kessler mit vier Huskys; rbb/Oliver Ziebe
    rbb/Oliver Ziebe

    So weit die Huskys laufen (1/4)

    Nach drei Expeditionen zwischen Früh- und Hochsommer, nach Kanutour auf der Spree, Eselwanderung an die Ostsee und Floßfahrt auf der Havel schickte der rbb Michael Kessler im Januar 2012 auf seine vierte Expedition - es war eine Winterreise.

    Michael Kessler mit vier Huskys; Quelle: rbb/Peter Scholl
    rbb/Peter Scholl

    So weit die Huskys laufen (2/4)

    In der zweiten Folge macht Michael Kessler zusammen mit Sibirien-Husky Kiran einen Spaziergang durch Trebbin. Eine gute Wahl. Denn von den vier Huskys ist Kiran der anhänglichste.

    Michael Kessler und zwei seiner Huskys ruhen sich aus; Quelle: rbb/Peter Scholl
    rbb/Peter Scholl

    So weit die Huskys laufen (3/4)

    In der dritten Folge ist Michael Kessler sehr stolz auf sich. Immerhin hat ihn Hundeführer Elmar gelobt. Zumindest manchmal hören die Hunde auch auf sein Kommando.

  • Michael Kessler vor einer Hütte (Beginn der Expedition in Samnaun Dorf); Quelle: rbb/Peter Scholl
    rbb/Peter Scholl

    Mit dem Schlitten durchs Gebirge (1)

    Das hat Michael Kessler noch nicht erlebt: Seine siebzehnte Expedition wird sein extremstes Abenteuer! Auf über 2.000 Meter Höhe kämpft er sich bei frostigen Minusgraden 200 Kilometer über die Alpen. Statt Après Ski gibt's Schneesturm.

  • Michael Kessler strampelt für den rbb "Mit dem Postrad über die Alpen"; Quelle: rbb/Gundula Krause
    rbb Presse & Information

    Mit dem Postrad über die Alpen (1/4)

    Bei seiner neuesten Expedition überquert Michael Kessler von Garmisch-Partenkirchen aus die Alpen - bis zum Gardasee liegen 450 km vor ihm. Dumm nur, dass er nicht trainiert hat. Doch Kessler nimmt die Herausforderung an.

    Ein Gewitter im Pitztal überrascht Michael Kessler; Quelle: rbb/Sören Meyer
    rbb Presse & Information

    Mit dem Postrad über die Alpen (2/4)

    In der zweiten Folge fährt Michael Kessler mit dem Hauspostrad des rbb von Imst weiter über Pfunds und Nauders bis nach Reschen am Reschensee. Mit seinem feuerroten Lastenrad überwindet er in fünf Tagen rund 165 km und stolze 3.300 Höhenmeter.

    Michael Kessler auf Italiens höchsten Gebirgspass, dem Stilfser Joch. Quelle: rbb/Roland Albrecht
    rbb Presse & Information

    Mit dem Postrad über die Alpen (3/4)

    Diesmal hat ihn der Ehrgeiz gepackt: Vor Michael Kessler liegt das Stilfser Joch - 1.760 Höhenmeter gilt es zu überwinden! Was ist dran am Mythos Alpencross? An der Freude nach der Qual?

    Michael Kessler Richtung Gardasee am Lago di Santa Massenza. Quelle: rbb/Roland Albrecht
    rbb Presse & Information

    Mit dem Postrad über die Alpen (4/4)

    Bei Temperaturen von bis zu 38 Grad ist diese Expedition für Michael Kessler eine schweißtreibende Reise. Im vierten Teil der Expedition geht es per Pedalantrieb von Meran über Bozen und Trient bis nach Riva am Gardasee.