Hörbuch Hamburg - Dunkle Halunken

Sir Terry Pratchett (1948 – 2015), wurde vor allem durch seine Scheibenweltromane berühmt. Doch er schrieb auch zahlreiche andere Bücher. Henning Schmidt stellt seinen Roman “Dunkle Halunken“, gelesen von Stefan Kaminski, vor.

Im Mittelpunkt von "Dunkle Halunken" steht der Straßenjunge Dodger, der zur Regierungszeit von Queen Viktoria in London von dem lebt, was er in der Kanalisation findet und mit Hilfe seines jüdischen Freundes Solomon, bei dem er auch wohnt, zu Geld machen kann. In einer verregneten Nacht beobachtet Dodger, wie eine junge Frau aus einer Kutsche fällt und vor zwei Männern flieht, die sie wieder einfangen wollen. Dodger kommt ihr zu Hilfe und kann die Männer in die Flucht schlagen. Er trifft auf die Schriftsteller Charles Dickens, Autor von Klassikern wie Oliver Twist, und Henry Mayhew. Die beiden Männer bringen das schwer misshandelte Mädchen in Henry Mayhews Haus, und Charles Dickens beauftragt Dodger mit Nachforschungen, wer die junge Frau ist, wer sie misshandelt hat und warum. Schnell stellt sich heraus, dass hinter dem Ereignis mehr steckt als angenommen.

Detektivroman im viktorianischen London

Pratchett entwickelt eine klassische Detektivgeschichte vor der Kulisse des viktorianischen London. Die Charaktere sind durchweg sympathisch, die Handlung ist spannend. London ist bei Pratchett eine düstere aber lebendige Metropole. Immer wieder trifft Dodger bei seinen Ermittlungen, die ihn bis in höchste Kreise führen, auf reale Personen. Neben Dickens und Mayhew ist das zum Beispiel Robert Peel, Begründer der modernen Polizei in London oder der Politiker Benjamin Disraeli. Auch Verweise auf die Popkultur hat Pratchett in die Geschichte eingebaut. Sweeney Todd, der mörderische Barbier, Hauptfigur eines Musicals aus den 70er Jahren, hat ebenfalls einen Auftritt. Sprecher Stefan Kaminski macht einen guten Job und verleiht mit seiner wandlungsfähigen Stimme den wichtigsten Figuren des Buches einen eigenen Charakter. Von ihm lässt man sich gerne elfeinhalb Stunden ins viktorianische London entführen.

Großer Spaß für Jugendliche und junge Erwachsene

"Dunkle Halunken" ist definitiv kein Kinderbuch. Jugendliche und junge Erwachsene können hier aber Spaß haben. Der steigert sich für alle, die sich in ihrer Freizeit oder der Schule schon einmal mit dem viktorianischen England beschäftigt haben. Ihr werdet immer wieder auf bereits bekannte Personen und Örtlichkeiten treffen. Alle anderen bekommen eine spannende Detektivgeschichte bei der nebenbei eine Menge über diese beeindruckende historische Epoche gelernt werden kann. Ich kann dieses Hörbuch guten Gewissens allen empfehlen, die Krimis mögen und offen dafür sind, etwas über das Leben zur Zeit Queen Viktorias zu lernen.