Alice Hillebrand vom Gemeinschaftsgarten "Himmelbeet" Quelle: rbb/ Wolfgang Groh
Alice Hillebrand vom Gemeinschaftsgarten "Himmelbeet"

Architektin und Hobby-Köchin - Rezept von Alice Hillebrand

Ratatouille-Cupcakes

Für die Sauce:

1    Zwiebel
2    Knoblauchzehen
Chili nach Gusto
5    Tomaten 
Olivenöl
1    EL Tomatenmark
1    TL  süßes Paprikapulver
Salz, Pfeffer

Für die Gemüsefüllung:

1     Rote Zwiebel
2     Knoblauchzehen
1     rote Paprika

1     gelbe Paprika
1     kleiner Zucchini
1     kleine Aubergine
Olivenöl
1     EL frisch gehackter Thymian und Rosmarin
Salz, Pfeffer

außerdem:

eine Packung Wantan-Blätter (bekommt man im Tiefkühlfach im Asya-Laden)
200   g Ziegenfrischkäse
ein Bund frisches  Oregano

Für die Sauce zuerst die Zwiebel, dann kurz den Knoblauch und den Chili andünsten. Tomatenmark und Paprikapulver dazugeben und kurz rösten. Dann die Tomaten dazu und einkochen lassen. evtl. mit ein bisschen Wasser oder brühe aufgießen. Weiter einkochen lassen, danach pürieren.

Für die Füllung alle Gemüse in kleine Würfel schneiden. Zuerst die Zwiebel, dann den Knoblauch kurz anbraten. Etwas  Gemüsebrühe dazugeben. Alles ein paar Minuten unter rühren anrösten. Mit Gewürzen und Kräutern kräftig abschmecken. Dann die pürierte Sauce dazugeben und kurz aufkochen. Nochmal abschmecken.

In die Mulden einer Cupcake-Form je einen Tropfen Olivenöl geben, dann in die Mulden je drei aufgetaute Wantan-Blätter  legen (am besten ein bisschen im Uhrzeigersinn übereinander gedreht legen). Bis oben hin mit der Gemüsesauce füllen und einen halben Löffel Frischkäse auf jeden Cupcake geben. Im auf 180°c vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten backen. Die Cupcake lassen sich danach gut mit einem Löffel aus den Mulden lösen. Zuletzt mit ein wenig frischem Oregano bestreuen.

Gemeinschaftsgarten "Himmelbeet" Quelle: rbb/ Wolfgang Groh
Gemeinschaftsgarten "Himmelbeet"

Das im Film vorgestellte Gartendinner wurde von der Architektin und Hobby-Köchin Alice Hillebrand geleitet und ausgerichtet Anmeldung erforderlich unter: cafe@himmelbeet.de

Ein leckeres vegetarisches 3-Gänge-Menü mit frischen Zutaten aus dem Himmelbeet wird inklusive eines selbst zubereiteten Getränks serviert. Das Gartendinner findet alle zwei Wochen im Sommer statt, wenn das Wetter stimmt

Kosten: 25 € pro Person.

Ernte im Gemeinschaftsgarten "Himmelbeet" Quelle: rbb/ Wolfgang Groh
Ernte im Gemeinschaftsgarten "Himmelbeet" mit Max Moor

Das Himmelbeet

ist ein interkultureller Gemeinschaftsgarten der seine Besucher zum Mitgärtnern und Selbsternten einlädt. Im Fokus des urbanen Gärtnerns steht die Erzeugung von Nahrungsmitteln in der Stadt mit besonderem Schwerpunkt auf dem ökologischen Anbau regionaler und alter Kultursorten. Menschen aller Altersstufen, Nationalitäten und besuchen das Himmelbeet. Es werden auch Workshops zu Themen wie Umwelt- und Ernährungsbildung, sowie Kulturveranstaltungen angeboten. Neben dem Gemeinschaftsgarten gibt es für Privatpersonen Institutionen die Möglichkeit, Beete für eine Saison zu pachten.