Kontraste Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    Kontraste Logo 708 px
    © rbb, honorarfrei

    - Kontraste vom 31.01.2019

    +++ Übergriffe durch psychisch Kranke – warum Behörden und Kommunen überfordert sind  +++ Rechtsradikale Vorfälle in der Bundeswehr - Wer meldet, gerät unter Druck  +++ Anstiftung zum Brandanschlag - Die Spur führt in den Bundestag  +++ Moderation: Eva-Maria Lemke

    Übergriffe durch psychisch Kranke - Warum Behörden und Kommunen überfordert sind

    Es ist nur eine Minderheit der psychisch Kranken, die aber ihrem Umfeld das Leben zur Hölle machen kann: Hochaggressive Psychotiker, die immer wieder pöbeln, drohen und sogar Gewalttaten verüben. Kontraste schildert, wie hilflos die Opfer – oft Angehörige oder Nachbarn – aber auch Polizei und Behörden sind. Erst wenn die Situation eskaliert, greift das deutsche Strafrecht – und die Unterbringung in einer forensischen Psychiatrie folgt. Präventionsangebote im Vorfeld aber gibt es kaum. In einer auf Kosteneffizienz getrimmten Psychiatrie werden selbst schwere Fälle nur unzureichend behandelt.

    Rechtsradikale Vorfälle in der Bundeswehr - Wer meldet, gerät unter Druck

    Im letzten Jahr ist die offizielle Zahl rechtsextremer Fälle in der Bundeswehr nur leicht gestiegen. Viele Vorfälle werden nicht konsequent verfolgt und unter den Tisch gekehrt. Kontraste erzählt die Geschichte eines jungen Soldaten, den die Bundeswehr offenbar loswerden will. Er hatte zahlreiche Vorfälle mit rechtsradikalem Verhalten an den Militärischen Abschirmdienst gemeldet. Durchgedrungen ist er nicht. Im Gegenteil steht er selbst jetzt plötzlich am Pranger.

    Anstiftung zum Brandanschlag - Die Spur führt in den Bundestag

    Ein Anschlag auf ein ungarisches Kulturzentrum in der Ukraine sollte eine internationale Krise auslösen. Doch die Anstifter flogen auf: ein mutmaßlicher Auftraggeber ist Manuel Ochsenreiter. Er bestreitet die Tat. Brisant: Ochseneiter saß bis vor kurzem im Deutschen Bundestag als Mitarbeiter des AfD-Abgeordneten Markus Frohnmaier. Beide sind im Zentrum eines Netzwerkes europäischer und russischer Rechtsradikaler und Nationalisten. Ochsenreiters Kontakte sind fragwürdig: Assad, Ahmadinedschad oder der ultranationalistische russische Ideologe Alexander Dugin.