Kontraste-Logo + DGS (Quelle: rbb)

- Kontraste vom 31.08.2017 mit Gebärdenübersetzung

weitere Themen der Sendung

Logo: Kontraste, Quelle: rbb
rbb

Kontraste vom 31.08.2017

+++ "Blauer-Engel": Gütesiegel bei Wandfarben wertlos +++ „Es war doch nicht alles schlecht“: Die "Hitler"-Glocke in Herxheim soll bleiben +++ Betrogene Arbeitnehmer: Tarifverträge hebeln gesetzliche Schutzbestimmungen aus +++

 
 

"Blauer-Engel" - Gütesiegel bei Wandfarben wertlos

Dem "Blauen Engel" vertrauen viele Verbraucher, wenn sie  schadstoffarme Farben oder Reinigungsmittel suchen. Doch wer das Kleingedruckte liest, stellt schnell fest: In vielen dieser Produkte stecken gesundheitsschädliche Konservierungsmittel, so genannte ISOTHIAZOLINONE. Seit Jahren werden immer mehr Fälle bekannt, bei denen diese Konservierungsmittel schwere allergische Reaktionen bei Verbrauchern auslösen. Trotzdem tragen Wandfarben und andere Produkte mit dem Allergieauslöser immer noch das Siegel "Blauer Engel". Verbraucher fühlen sich getäuscht und Experten fordern Konsequenzen.

 

"Es war doch nicht alles schlecht" - Die "Hitler"-Glocke in Herxheim soll bleiben

Sie ist eine der letzten ihrer Art: Die "Hitler"- Glocke in Herxheim. Seit 83 Jahren hängt sie in der Dorfkirche und ruft die Gläubigen regelmäßig zum Gebet. Und das soll auch so bleiben, meinen Bürgermeister und Pfarrer. Trotz Hakenkreuz und "Führerspruch" - die Glocke klingt so schön und gehört einfach zum Ort dazu.

 

Betrogene Arbeitnehmer - Tarifverträge hebeln gesetzliche Schutzbestimmungen aus

Das galt lange als sicher: Wer nach Tarif bezahlt wird, der hat Glück, dem geht es gut! Anders als in den Unternehmen, die sich dem Tarif verweigern und in denen nur die gesetzlichen Mindeststandards eingehalten werden. Doch viele Leiharbeiter mussten in der Vergangenheit feststellen, die gesetzlichen Mindeststandards sind besser als die Bedingungen, denen die Gewerkschaft bei den Tarifverhandlungen zugestimmt hat.