Eva-Maria Lemke und Matthias Deiß im neuen Studio (Bild: rbb/Claudius Pflug)
Eva-Maria Lemke und Matthias Deiß im neuen Studio | Bild: rbb/Claudius Pflug

- Erfolgreichstes Politikmagazin im deutschen Fernsehen

"Kontraste" ist nach den ersten sieben Monaten im Jahr 2020 Spitzenreiter unter den Politikmagazinen im deutschen Fernsehen.

Das Investigativ-Format im Ersten steigerte sich mit der Juli-Ausgabe auf durchschnittlich 12,0 Prozent Marktanteil (2019 gesamt: 9,0 Prozent). Im Schnitt sahen 3,3 Millionen Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer die Sendung (2019 gesamt: 2,3 Mio. Sehbeteiligung).

"Die Lage in der Corona-Krise war und ist für viele Menschen unübersichtlich, die pandemische Situation ändert sich ständig – und mit ihr die von der Politik getroffenen Maßnahmen", sagt Redaktionsleiter Matthias Deiß. "Wir haben in dieser Zeit die Situation in Deutschland und den Nachbarländern sehr nah betrachtet und gleichzeitig die politischen Maßnahmen hinterfragt. Die Mischung aus Reportage und Recherche kommt bei unseren Zuschauerinnen und Zuschauern offensichtlich gut an", so Deiß weiter, der "Kontraste" in Vertretung von Eva-Maria Lemke in den vergangenen Monaten moderierte.

Nach sechs Sendungen Babypause kehrte Moderatorin Eva-Maria Lemke im Juli erfolgreich zurück. Diese Sendung (16.7.) sahen 3,4 Millionen Menschen (13,1 Prozent Marktanteil).

Die bisher höchste Quote in 2020 erreichte die monothematische Corona-Spezialsendung (19.3.), die im Ersten zur Primetime um 20.35 Uhr lief (6,7 Mio. Sehbeteiligung, 18,7 Prozent Marktanteil; endgültig gewichtete Daten).

Mit der Corona-Krise beschäftigte sich die "Kontraste"-Redaktion auch in zusätzlichen Formaten im Ersten: In der Dokumentation "Auf den Barrikaden" (8.6.) lieferte sie eine exklusive Analyse der so genannten Hygiene-Bewegung und beleuchtete in einem "Exclusiv im Ersten" (20.7.), wie private Kliniken die Corona-Krise ausnutzen, um Kasse zu machen.

"Kontraste" im Ersten ist das kritische Magazin des rbb aus Berlin. Alle drei Wochen donnerstags um 21.45 Uhr sendet "Kontraste" live aus der Hauptstadt: investigative, exklusiv recherchierte Beiträge und Hintergrundberichte über politische und gesellschaftliche Strukturen sowie Reportagen und Porträts. Die nächste Sendung ist am 6. August im Ersten zu sehen – und alle verfügbaren Ausgaben auch in der ARD Mediathek.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereKommentar-Regeln zum Kommentieren von Beiträgen.