Kowalski und Schmidt: Das Kommentar aus Polen von Adriana Rozwadowska (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

- Der Kommentar aus Polen zum Bau eines Denkmals

Die Wirtschaftsjournalistin Adriana Rozwadowska kommentiert die Initiative zum Bau eines  Denkmals in Berlin für die polnischen Opfer des Nationalsozialismus.

"Die Initiative, ein Denkmal für die polnischen Opfer des 2. Weltkrieges in Berlin zu bauen, ist momentan  kein großes Thema in Polen. Und wenn es kommentiert wird, dann positiv. Kein Wunder! Während des 2. Weltkrieges sind Millionen Polen umgekommen und der durchschnittliche Kowalski denkt so: Die Deutschen haben den Krieg angefangen, dann sind sie dank Marschallplan schnell wieder hochgekommen. Die Polen dagegen haben gelitten und gerieten nach dem Krieg gleich unter das Joch eines anderen totalitären Systems. Daraus ist ein Gefühl von Ungerechtigkeit entstanden und deshalb scheint die Denkmalidee richtig zu sein.

Wenn der Bau in Berlin endgültig beschlossen wird, dann wird die Debatte in Polen richtig losgehen. Die  PiS – Abgeordneten finden das Projekt zwar auch gut. Sie wollen aber nicht zulassen, dass dadurch die Frage der Reparationsforderungen vergessen wird."  

 

weitere Themen der Sendung

Kowalski und Schmidt: Sexualaufklärung in Polen (Quelle: rbb)
rbb

Sexualerziehung in Polen

Topmodel Anja Rubik hat für alle namhaften Modemacher gearbeitet und gilt in Polen als Stilikone. Jetzt hat sie ein Sex-Handbuch für Jugendliche geschrieben. Mit dem englischen Titel: #sexedpl.

Kowalski und Schmidt: Sexualaufklärung in Deutschland (Quelle: rbb)
rbb

Sexualerziehung in Deutschland

Seit mittlerweile 50 Jahren gehört  Aufklärung zum Bildungsplan an deutschen Schulen. Ist Aufklärungsunterricht in der Schule jetzt allgemein akzeptiert?

Szene aus Kinofilm "Cold War - Der Breitengrad der Liebe", Darsteller: Joanna Kulig und Tomasz Kot; Quelle: Filmverleih Neue Visionen (2018)
rbb

- Kielbasa - die Kulturtipps

In unserer Rubrik stellen wir Ihnen spannende Filme, lesenswerte Bücher, hörenswerte Konzerte und mehr vor. Dieses Mal empfehlen wir einen Film, der die 1950er und 60er Jahre auferstehen lässt, und begeben uns auf Spurensuche an einer vergessenen Grenze.  

Kowalski und Schmidt: Paramilitärs in Polen (Quelle: rbb)
rbb

Paramilitärs in Polen

Immer mehr junge Polen und sogar Kinder sind Mitglied in paramilitärischen Einheiten – mit Unterstützung des polnischen Verteidigungsministeriums.