Kowalski & Schmidt-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    Martin Adam vor der Oder; Bild: rbb
    rbb

    - Kowalski & Schmidt vom 09.05.2020

    Proteste an der Grenze +++ Wut bei den Pendlern +++ Präsidentschaftswahl in Polen +++  Warum Deutsche Polnisch lernen +++

    Moderation: Martin Adam an der deutsch-polnischen Grenze, u.a. vor dem Zentrum für deutsch-polnische Zusammenarbeit in Swiecko. 

    Autos an der deutsch-polnischen Grenze; Bild: rbb
    rbb

    Proteste an der Grenze

    Aktuell dürfen nur noch Polen und ihre Angehörigen nach Polen einreisen – und müssen sich danach einer 14-tägigen Quarantäne unterziehen. Für Bewohner der deutschen Grenzregion rund um Stettin hat das drastische Folgen. 

    Menschen mit Mundschutz protestieren an der polnischen Grenze; Bild: rbb
    rbb

    Wut bei den Pendlern

    Wo und wovon sollen wir leben? Genau diese Frage müssen sich derzeit auch viele Pendler stellen, die in Polen beheimatet sind, jedoch in Deutschland arbeiten.

    Eine junge Frau wirft ihren Stimmzettel in die Wahlurne (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    Präsidentschaftswahl in Polen

    "Die Vorbereitungen für eine Briefwahl laufen auf Hochtouren", sagte der stellvertretende Sejmmarschall Jacek Sasin. Es werden bereits Stimmzettel gedruckt und logistische Pläne erstellt. 35.000 Briefkästen sollen als Urnen im Land aufgestellt werden. 

    Polnische Sprachbücher; Bild: rbb
    rbb

    Warum Deutsche Polnisch lernen

    "Mowisz po Polsku?" - "Sprichst du Polnisch?" Jeder Hundertste in Brandenburg könnte diese Frage wohl mit "ja" beantworten. Denn immer mehr Schülerinnen und Schüler entscheiden sich in Berlin und Brandenburg für Polnisch als Fremdsprache.