Aylin Tezel in "Am Himmel der Tag" (Quelle: rbb/Beda Mulzer/ALINFilmproduktion)

Spielfilm Deutschland 2012, Regie: Pola Beck - Am Himmel der Tag

Lara (Aylin Tezel) ist 25 und weiß nicht, was sie will. Sie wird bald das Architekturstudium abschließen, das sie nicht interessiert. Mit ihrer Freundin Nora zieht sie durch die Nachtclubs, aber auch daran hat sie schon lange keinen Spaß mehr. Sie würde gerne anders leben, aber wie?

Nach einer durchzechten Nacht wird Lara ungewollt schwanger - sie beginnt nach anfänglichen Zweifeln, das Kind als Chance zu begreifen. Mit dem Gefühl, das erste Mal für sich die richtige Entscheidung getroffen zu haben, stürzt sie sich in das Abenteuer: Ich werde Mutter.

Im sechsten Monat stirbt ihr Kind. Aus Angst, den gerade gefundenen Sinn ihres Lebens begraben zu müssen, behält Lara das tote Baby im Bauch und spielt ihrem Umfeld weiter die Schwangere vor.

Aylin Tezel spielt die Hauptrolle in diesem einfühlsamen und mehrfach preisgekrönten (u.a. "Förderpreis Neues Deutsches Kino" bei den Hofer Filmtagen und Hessischer Filmpreis 2013) Drama von Pola Beck.

  • Festivalteilnahme

  • Nominierungen und Preise

  • Darsteller

  • Pola Beck - Regie

  • Burkhardt Wunderlich - Drehbuch

  • Juan Sarmiento - Kamera

  • Iris Sommerlatte und Ali Saghri - ALIN Filmproduktion

  • Website des Films