Der ostdeutsche Liedermacher Gerhard Gundermann. Archivbild vom 25.11.1993 von einem Auftritt in Cottbus (Quelle: dpa/Rainer Weisflog/lbn)
Gerhard Gundermann | Bild: (Quelle: dpa/Rainer Weisflog/lbn)

rbb-Koproduktion von Andreas Dresen - GUNDERMANN

Baggerfahrer und Liedermacher, Genosse und Rebell, Rocksänger und Familienvater - Gerhard Gundermann lebte intensiv, im Widerspruch und verglühte frühzeitig. Er hat sich eingemischt, sich geirrt, hat gekämpft und sich korrigiert. Hat Schuld auf sich geladen und viele Menschen mit seiner Musik glücklich gemacht. Typen wie ihn gab und gibt es überall und sie ecken überall an. Nicht nur im Osten Deutschlands, wo er herkam.

GUNDERMANN wird ein Film der tief berührt und Freude bereitet, mit einem Soundtrack, der unter die Haut geht. Regisseur Andreas Dresen (ALS WIR TRÄUMTEN, HALBE TREPPE, SOMMER VORM BALKON) erzählt in GUNDERMANN vom Leben dieses Vollblutkünstlers, der 1998, mit gerade einmal 43 Jahren, starb.
 
Das Drehbuch stammt von Laila Stieler. Als Gerhard Gundermann steht Alexander Scheer vor der Kamera. Anna Unterberger spielt seine Frau Conny Gundermann und in weiteren Rollen sind Axel Prahl, Thorsten Merten, Bjarne Mädel, Milan Peschel und Kathrin Angerer zu sehen.
Das weitere kreative Team besteht aus Kameramann Andreas Höfer (WHISKY MIT WODKA, SOMMER VORM BALKON), Szenenbildnerin Susanne Hopf (ALS WIR TRÄUMTEN), Kostümbildnerin Sabine Greunig (IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS), und Schnittmeister Jörg Hauschild (TIMM THALER) sowie Musik Supervisor Jens Quandt (ALS WIR TRÄUMTEN).
 
Die Dreharbeiten zu GUNDERMANN finden seit Anfang Oktober und noch bis Dezember 2017 in Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Berlin statt.

GUNDERMANN ist eine Produktion der Pandora Film Produktion (Claudia Steffen) in Koproduktion mit Kineo Filmproduktion (Peter Hartwig) sowie  dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) im Rahmen seiner Kinoinitiative LEUCHTSTOFF (Cooky Ziesche, Leiterin Abteilung Film) und ARTE (Andreas Schreitmüller), gefördert mit Mitteln von Deutscher Filmförderfonds, Film- und Medienstiftung NRW, Mitteldeutsche Medienförderung, BKM, Medienboard Berlin-Brandenburg und Filmförderungsanstalt. Die Musik entsteht in Kooperation mit Buschfunk Musikverlag (Klaus Koch).
 
Pandora Film Verleih (Björn Hoffmann) bringt GUNDERMANN im August 2018 in die deutschen Kinos.