Wendisches Erntefest "Hahnrupfen/Łapanje kokota" 2017 in Burg/Spreewald: Tanz der Mädchen
Marion Hirche
Wendisches Erntefest "Hahnrupfen/Łapanje kokota" 2017 in Burg/Spreewald: Tanz der Mädchen | Bild: Marion Hirche

kulturne pórucenja - Veranstaltungstipps

Wendische Erntefeste/žnjowne swěźenje +++ Wendisch-deutscher Festgottesdienst/serbsko nimska swěźeńska namša +++ 35 Jahre Heimatmuseum Dissen/35 lět dešański muzeum

Wendische Erntefeste

Der wendische Brauch des Hahnrupfens bringt Leben in die Dörfer. Der Hahn steht symbolisch für Fruchtbarkeit und gute Ernte im nächsten Jahr. Wer als erster den Kopf zu fassen kriegt, bekommt den ersten Tanz am Abend mit einer Partnerin seiner Wahl.

Serbski žnjowny nałog łapanja kokota pśinjaso žywjenje do jsow. Kokot stoj how symboliski za płodnosć a dobre žni w pśiducem lěśe. Chtož wótryjo ako prědny kokotoju głowu, ten samy smjejo wjacor prědnu štucku zarejowaś, a to ze źowćom, ako sebje sam wupyta.

Hier finden Sie die Termine der diesjährigen Erntefeste/terminy žnjwonych swěźenjow:

Veranstaltungskalender der Sorbischen Kulturinformation LODKA im Wendischen Haus Cottbus

***

Festival der sorbischen/wendischen Kultur 2016 in Jänschwalde: Wendischer Gottesdienst (Quelle: Michael Helbig)

Wendisch-deutscher Fest-Gottesdienst

Die kirchliche Arbeitsgruppe "Wendischer Gottesdienst/Serbska namša" wird 30 Jahre alt. Zu diesem Jubiläum kommt noch eins dazu, nämlich der 250. wendische Gottesdienst der neueren Zeit. Begangen werden die beiden Jubiläen mit einem Fest-Gottesdienst am 2. September in der Cottbuser Oberkirche. An diesem Tag soll die wendische Bibel in digitalisierter Form präsentiert werden. Die letzte wendische Bibel wurde 1868 herausgegeben.

Kśesćijańska źěłowa kupka "Serbska namša" buźo 30 lět stara. K tomu jubilejoju pśiźo hyšći dalšny, a to 250. serbska namša nowšego casa. To se swěśi ze serbsko-nimskeju namšu w chóśebuskej Nimskej cerkwi. Tam dej se prezentěrowaś serbska biblija w digitalizěrowanej formje. Slědna dolnoserbska biblija jo se wudała 1868.

Hier finden Sie mehr Informationen/how namakaśo wěcej informacijow:

Sorben/Wenden in der EKBO (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz)

***

Heimatmuseum Dissen, Foto: Micha Schön und Gerd Rattei

35 Jahre Heimatmuseum Dissen

Auch das Heimatmuseum Dissen feiert ein Jubiläum. Zum 35. Geburtstag beschenkt es sich selbst und alle Gäste mit einem besonderen bunten Programm bei der diesjährigen langen Museumsnacht am 1. September.

Teke domowniski muzeum w Dešnje ma jubilej. K swójim 35. narodninam dari sebje samemu a wšym gósćam wósebny pisany program w lětosnej dłujkej muzeumowej nocy.

Mehr Informationen unter/wěcej informacijow pód:

www.dissen-striesow.de

weitere Themen der Sendung

Ausflug der wendischen Kirchgemeinde: In der Kirche Lubsko (Quelle: rbb/Konstanze Schirmer)
Konstanze Schirmer

Unterwegs in Polen - Ausflug der wendischen Kirchgemeinde

Einmal im Jahr besuchen niedersorbische/wendische Christen Orte, die von großer Bedeutung für die Niedersorben/Wenden sind. Organisiert werden diese Fahrten vom Förderverein für die wendische Sprache in der Kirche.

Der sorbische Komponist Detlef Kobjela 2010 (Quelle: Gregor Kliem)
Gregor Kliem

Nachruf - In memoriam Detlef Kobjela

Der bedeutende sorbische Komponist und Musikwissenschaftler Detlef Kobjela verstarb am 18. Mai 2018 im Alter von 74 Jahren. Seines Vaters und Großvaters Liebe zur Musik hat ihn geprägt. Von der Großmutter lernte er wendisch.

Łužyca-Zeitreise mit Hanka Mark: Albin Moller (Quelle: rbb/Reiner Nagel)
rbb/Reiner Nagel

Aus der sorbischen Geschichte - "Łužyca" auf Zeitreise

Auf unserer "Zeitreise" mit Hanka Mark geht es diesmal um den sorbischen Theologen und Schriftsteller Albinus Mollerus, einem wahren "Star" unter den Gelehrten seiner Zeit. Vor 400 Jahren starb der zu Lebzeiten verkannte Gelehrte.