Landschleicherin Anja Koch auf wendischen Spuren in Burg: historische Tracht einer wendischen Taufpatin (Quelle: rbb/Alexander Huf)
Alexander Huf
Bild: Alexander Huf

- Auf wendischen Spuren in Burg/Spreewald

In Burg im Herzen des Spreewalds besucht unsere „wendische Landschleicherin“ unter anderem den dortigen Fotografen Ingmar Steffen. In seinem Laden unweit vom Spreehafen digitalisiert er fast anderthalb Jahrhunderte fotografierte Burger Geschichte, um sie vor dem Verfall zu retten.

Er zeigt der Landschleicherin, wie Burger Trachten ausgesehen haben, bevor die Touristen ins Dorf kamen. Außerdem präsentiert er eine Rarität, die er bisher noch nicht öffentlich gemacht hat: ein wendisches Wörterbuch von seinem Urgroßvater. Anja Koch war auch bei der wendischen Jugendfastnacht in Burg. Dort wollte sie wissen, was den Jugendlichen Fastnacht bedeutet und welche Rolle die wendische Sprache dabei spielt. Außerdem zeigt ihr ein Burger Zimmermann eine historische Tracht einer wendischen Taufpatin, die er bei der Arbeit auf einem Dachboden gefunden hat.

Landschleicherin Anja Koch auf wendischen Spuren in Burg: Cindy bereit für den Zapustumzug (Quelle: rbb/Alexander Huf)

Na serbskich slědach: Bórkowy (Błota)

Anja Kochojc zmaka se ze znatym bórkojskim fotografom Ingmarom Steffenom. Wón digitalizěrujo we swójskej loźe njedaloko Sprjewinego pśistawa skóro połtera stolěśa fotografěrowanu historiju. Naša "serbska pójsynoga" wiźi prědny raz, kak jo burska drastwa wuglědała, nježlic, až su pśišli turisty do jsy. Mimo togo pokažo wón pójsynoze stary serbski słownik nana starego nana.

Anja Kochojc jo była teke na młoźinskem zapusće w Bórkowach. Tam jo wóna kśěła wěźeś, co zapustojski swěźeń za młodych luźi wóznamjenijo a kaku rolu serbska rěc pśi tom grajo. Mimo togo jo starcyła na južo skóro zabytu bórkojsku serbsku drastwu z wósebneju lapu. Namakał jo ju bórkojski twarc pśi źěle na najśpjě.