Märchenfilm Deutschland 2016 - Hans im Glück

Sieben Jahre arbeitet Hans im Haus eines reichen Gewürzhändlers, als er eines Morgens aufwacht und weiß: seine Zeit als Diener ist vorbei. Er will heim zu seiner Mutter ans Meer. Der Herr lässt ihn ungern gehen, entlohnt Hans jedoch reichlich: einen Klumpen Gold, so groß wie Hans’ Kopf, überreicht er ihm.

Glücklich macht Hans sich auf den Weg. Schon bald trifft er die Kaufmannstochter Elisabeth, die den gleichen Weg hat wie er und fortan verfolgt, wie sich Hans’ Besitz stetig verkleinert. Denn bald drückt Hans das Gewicht des Goldes und so tauscht er den Klumpen kurzerhand gegen das Pferd eines Junkers.

Das Pferd wirft ihn ab und er ist froh, es gegen eine Kuh tauschen zu können. Aber auch das Melken will gelernt sein. Die Kuh tritt Hans und er tauscht sie gegen ein Schwein, das Schwein gegen eine Gans, die Gans gegen einen Schleifstein, der ihm schließlich in einen Brunnen plumpst. Nun hat Hans nichts mehr in den Händen - und dankt Gott, dass er endlich frei von allen Lasten ist.  

Und Elisabeth? Als Hans am Meer ankommt, wartet sie dort auf ihn. Sie hat während ihrer Reise begriffen, mit welch tiefem, von allem Materiellen unabhängigem Glücksempfinden Hans begabt ist. Auf Hans und sie wartet ein gemeinsames Glück…

Stab- und Besetzungsliste

Anton Spieker (Hans), Heino Ferch (Herr), Gustav Peter Wöhler (Thomas Knudsen), Michelle Barthel (Elisabeth), Sebastian Ströbel (Junker), Max Hopp (Bauer), Timo Dierkes (Metzger) u.v.m.

PRODUZENTEN Elke Ried und Thorsten Flassnöcker
BUCH Dieter Bongartz, Leonie Bongartz
BILDGESTALTUNG Simon Schmejkal
TON Thorsten Schröder
SCHNITT Lucas Seeberger
KOMPONIST Peter W. Schmitt
KOSTÜMBILD Elena Wegner
MASKENBILD Christina Paul, Heike Ersfeld
SZENENBILD Andreas Lupp
PRODUKTIONSLEITUNG Sabine Schild
REDAKTION Ole Kampovski (NDR)
PRODUZIERT VON Zieglerfilm Köln GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des NDR für Das Erste  
REGIE Christian Theede

Fünf Fragen an die Macher

RSS-Feed
  • Dieter und Leonie Bongartz. (Quelle: Dieter und Leonie Bongartz.)

    5 Fragen an... 

    Drehbuchautoren: Dieter und Leonie Bongartz

    Für die Drehbuchautoren Dieter und Leonie Bongartz hat Hans keinen bösen Gegenspieler und auch kein Interesse, Königreiche oder Prinzessinnen zu erobern - er will lediglich nach Hause zu seiner Mutter. Das macht Hans’ Stärke aus.

  • Set-Foto aus dem Märchen Allerleirauh, Foto: Marion von der Mehden

    5 Fragen an... 

    Regisseur: Christian Theede

    Für Regisseur Christian Theede war das Schönste am Dreh, das Arbeiten mit einem tollen Team bei herrlichstem Wetter in freier Natur.

  • Elke Ried und Thorsten Flassnöcker, Quelle: Zieglerfilm Köln GmbH
    Zieglerfilm Köln GmbH

    5 Fragen an... 

    Produzenten: Elke Ried und Thorsten Flassnöcker

    Für die Produzenten war es wichtig die Botschaft "Halte nicht an Dingen fest, die dich unglücklich machen." in dem Märchen herauszuarbeiten. 

Making of

Sebastian Ströbel (als Junker) begutachtet den schweren Goldklumpen von Anton Spieker (als Hans) Quelle: Georges Pauly
rbb

Hans im Glück - Making of