Produzentin: Katharina Wagner

5 Fragen an... - Produzentin: Katharina Wagner

Für Produzentin Katharina Wagner ist und bleibt folgende Botschaft immer aktuell: Hör auf Dein Herz! 

1. Hatten Sie als Kind ein Lieblingsmärchen? Und wenn ja, warum dieses?

Die „Bremer Stadtmusikanten“ haben mich seit Kindertagen begleitet, nicht nur da ich Bremerin bin, sondern auch wegen der Botschaft, dass man gemeinsam mehr bewegen kann, als allein.

2. Wie würden Sie persönlich dieses Märchen interpretieren? Welche Botschaft macht den Stoff besonders aktuell?

Hör auf Dein Herz! Diese Botschaft bleibt immer aktuell.

3. In der Reihe „6 auf einen Streich“ ist zum ersten Mal ein Märchen von Christoph Martin Wieland. Was hat Sie dazu bewegt, sich für diesen Dichter zu entscheiden?

Wieland hatte im Deutschland der Aufklärung eine große Bedeutung und hat sich sehr ausgiebig mit den unterschiedlichsten Themen auseinandergesetzt. Auch und gerade weil er ein wenig in Vergessenheit geraten zu sein scheint, ist es doch umso schöner eine seiner Geschichten zu erzählen.  Sein „Himmelblau und Lupine“ hat so einen schönen Kern, dass wir sofort überzeugt waren: Dieser Stoff soll ein Film werden!

4. Wenn Sie eine Figur in Ihrem Märchen sein könnten, wären Sie …

Während der Drehbuchentwicklung lernt man alle Figuren auf ihre Weise Kennen und Lieben. Für mich haben unsere Figuren jeder für sich Aspekte, die liebenswert machen: Zum Beispiel Lupines Leichtigkeit und ihr Vertrauen ins Leben, Himmelblaus emanzipierte Einstellung zu Liebe und Leben, den Kampfgeist der Königin und ihr Mut, veraltete Ansichten loszulassen… und so weiter!

5. Gab es während der Dreharbeiten besonders schwierige Momente?

Es gibt immer mal Momente, die besonders flexibles Handeln erfordern, aber das sind ja nur die normalen Herausforderungen des Drehaltages. Wir haben zum Glück ein wahnsinnig harmonisches und vertrauensvolles Miteinander im Team gehabt, was Schwierigkeiten schon oft im Keime erstickt.

Was man natürlich leider nicht beeinflussen kann:  Den sintflutartigen Regen, der uns an einem Drehtag heimsuchte… da blieb nur: Warten, bis der Regen weiterzieht, denn selbst unsere Feen waren hier machtlos.

Fünf Fragen an die Macher

RSS-Feed
  • Annette Schönberger

    5 Fragen an... 

    Drehbuchautorin: Annette Schönberger

    Drehbuchautorin Annette Schönberger hat besonders die Verwandlung der beiden Hauptcharaktere- dem unglücklichen Liebespaar Himmelblau und Lupine- gereizt

  • Regisseur Markus Dietrich (Quelle: Michael Ihle)

    5 Fragen an... 

    Regisseur: Markus Dietrich

    Für Regisseur Markus Dietrich war es großartig im Wald seine ganz eigene Feenwelt kreieren zu dürfen.

  • 5 Fragen an... 

    Redakteurin: Michaela Herold

    Für Redakteurin Michaela Herold war die größte Herausforderung bei diesem Dreh das Wetter.