Jaime Ferkic als Prinz und Luisa Wietzorek als Rapunzel (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
Bild: dpa

Märchenfilm Deutschland 2009 - Rapunzel

Viele Jahre hält die böse Zauberin Rapunzel in einem Turm gefangen und gelangt als einzige hinauf – am langen Haar des Mädchens.

Neben Suzanne von Borsody ("Jahrestage") als böse Zauberin stehen weitere bekannte Schauspieler vor der Kamera: Antje Westermann ("Deutschlandspiel") und Boris Aljinovic ("Tatort") spielen die Eltern von Rapunzel, Piet Klocke ("Räuber Hotzenplotz") den Hoflehrer des Prinzen, Rita Feldmeier ("Vergiss Amerika") und Dieter Montag ("Polizeiruf 110") das Königspaar. Auch der deutsche Filmnachwuchs ist dabei: Die Titelrolle übernahm Luisa Wietzorek (demnächst im Kino in "Kaltes Abi"), als Prinz ist Jaime Ferkic ("Die Welle") zu sehen. Märchenhafte Schauplätze sind u. a. das Schloss Friedrichsfelde im Berliner Tierpark, das Slawendorf Brandenburg in der gleichnamigen Stadt, das Schloss Boitzenburg in der Uckermark und der ehemalige Tagebau Meuro bei Senftenberg.

Das Märchen als Bildergalerie

Das Drehbuch für die Neuverfilmung stammt aus der Feder von Nicolas Jacob und Olaf Winkler ("Stubbe"). Regisseur Bodo Fürneisen und Kameramann Sebastian Richter haben bereits die rbb-Produktion "Frau Holle" zu einem großen Erfolg gemacht. "Rapunzel" wird unter der redaktionellen Federführung des rbb (Redaktion: Sabine Preuschhof und Anke Sperl) von der ANTAEUS Film und TV Produktion Filmproduktion GmbH (Produzent: Alexander Gehrke) im Auftrag der ARD produziert.
Erstausstrahlung am 25.12.2009 um 15:45 Uhr

Weitere Beiträge zum Märchen

RSS-Feed
  • Jaime Ferkic als Prinz und Luisa Wietzorek als Rapunzel (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
    dpa

    - Die Darsteller

    Märchenhafte Fotos von den Schauspielern in ihren Rollen.
  • Suzanne von Borsody (Quelle: rbb/Arnim Thomaß)
    rbb/Arnim Thomaß

    - Das Märchen

    Rapunzel wird für viele Jahre von einer bösen Zauberin in einem Turm gefangen gehalten.
  • Luisa Wietzorek (Quelle: rbb/Arnim Thoma)
    rbb/Arnim Thoma

    - Drei Fragen an ...

    Luisa Wietzorek und Suzanne von Borsody hätten gerne einen Hexenbesen. Jaime Ferkiç würde gerne alle Türen mit den Worten: "Sesam öffne Dich“ aufmachen.

  • Schloss Friedrichsfelde (Quelle:dpa)
    dpa

    - Schloss Friedrichsfelde und Schloss Boitzenburg

    Der Märchenfilm wurde in Berlin am Schloss Friedrichsfelde und am Schloss Boitzenburg in der Uckermark gedreht.

  • Regisseur Bodo Fürneisen 

    Regisseur Bodo Fürneisen und Suzanne von Borsody als böse Zauberin(Quelle: dpa/Patrick Pleul)
    dpa

    - Fünf Fragen, fünf Antworten

    Rapunzel ist die "Coming-of-age-Geschichte zweier Kinder, die zu jungen Liebenden werden, spannend, komisch und romantisch."

  • Evelina Sidikowa, Suzanne von Borsody und das Team (Quelle: rbb/Arnim Thomaß)
    rbb/Arnim Thomaß

    - Hinter den Kulissen

    Ohne Maskenbildner, Techniker, Komparsen und viele andere Helfer wäre ein Film nicht zu realisieren.