Hannelore Hoger; Quelle: NDR/Susanne Dittmann
Hannelore Hoger ist die Musfrau

- Drei Fragen an ...

Hannelore Hoger muss weinen, wenn sie das Märchen "Brüderchen und Schwesterchen" liest und Karoline Schuch hat "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" 100 Mal gesehen!

Drei Fragen an Hannelore Hoger

Bereits 1812 veröffentlichten die Brüder Grimm ihren ersten Märchenband. Warum sind ihre Märchen auch heute immer noch aktuell?
Märchen sind entweder direkte Wirklichkeit oder verschlüsselte, gesammelte Erfahrungen aus dem Volk. Phantasie und Poesie.

Welche Märchenfigur hat Sie als Kind besonders beeindruckt? Warum?
Das kleine "Mädchen mit den Schwefelhölzern" hat mich sehr beeindruckt, weil das Kind sehr einsam, traurig und arm war. Und die Reise in den Himmel zusammen mit der Großmutter ist tröstend.

Haben Sie ein Lieblingsmärchen?
Mein Lieblingsmärchen ist "Brüderchen und Schwesterchen". Ich weine noch heute, wenn ich es lese.
Axel Milberg spielt den König; Quelle: NDR/Susanne Dittmann
Axel Milberg spielt den König

Drei Fragen an Axel Milberg

Warum sind Grimms Märchen heute noch aktuell?
Wir kommen in ihnen vor, sie sind spannend und sie ordnen die Welt.

Welche Märchenfigur hat Sie als Kind besonders beeindruckt und warum?
Mich haben besonders Hänsel, Zwerg Nase, Rumpelstilzchen beeindruckt, weil sie Gefahr, Rache, Zorn und Strafe ausgesetzt waren.

Haben Sie ein Lieblingsmärchen?
"Strohhalm, Kohle und Bohne" und viele weitere Märchen von Hauff.
Karoline Schuch spielt die Prinzessin Paula; Quelle: NDR/Susanne Dittmann
Karoline Schuch alias Prinzessin Paula

Drei Fragen an Karoline Schuch

Warum sind ihre Märchen heute immer noch aktuell?
Märchen berühren unsere tiefsten Wünsche und Ängste, in ihrer Einfachheit steckt ihre größte Kraft.

Welche Märchenfigur hat Sie als Kind besonders beeindruckt und warum?
Mich hat Ronja Räubertochter beeindruckt, weil sie das mutigste Mädchen ist, das ich kenne.

Haben Sie ein Lieblingsmärchen?
Ganz klar: "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Ich habe den Film 100 Mal gesehen und kann ihn mitsprechen.
Dirk Martens spielt den Berater des Königs; Quelle: NDR/Susanne Dittmann
Dirk Martens spielt den Berater des Königs

Drei Fragen an Dirk Martens

Warum sind Märchen heute noch aktuell?
Weil - wie bei allen schönen Märchen - das Gute gewinnt.

Welche Märchenfigur hat Sie als Kind besonders beeindruckt und warum?
Schneewittchen, Schneewittchen, Schneewittchen - weil ich es schrecklich fand, dass sie in Kreisen derer leben musste, die sie nicht liebten.

Haben Sie ein Lieblingsmärchen?
Nein, weil ich alle Märchen schön finde!

Weitere Beiträge zum Märchen

RSS-Feed
  • Das tapfere Schneiderlein (Quelle: NDR)
    NDR

    - Die Schauspieler

    Märchenhafte Fotos von den Schauspielern in ihren Rollen und Informationen zu anderen Produktionen

  • Produzentin Elke Ried, Producer Thorsten Flassnöcker, Redakteur Ole Kampovski 

    Filmrollen und Zelluloid; Quelle: dpa

    - Sechs Fragen, sechs Antworten

    "Das tapfere Schneiderlein" - Gefährliche Situationen gibt es für das Schneiderlein im Film ja reichlich, während der Produktion blieben sie uns zum Glück erspart.

  • Schloss Ahrensburg; Quelle: dpa

    - Schloss Ahrensburg

    Der Märchenfilm wurde im Schloss Ahrensburg und in den Wäldern und Wiesen von Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachen gedreht.

  • Märchenfilm Deutschland 2008 

    Das tapfere Schneiderlein; Quelle: NDR/Susanne Dittmann
    NDR/Susanne Dittmann
    58 min | UT

    So 13.11.2022 | 11:00 | Märchenfilm im Ersten - Das tapfere Schneiderlein

    Sieben auf einen Streich – auch wenn es nur Fliegen waren, hat der Schneider David sie erlegt und zieht nun unerschrocken in die Welt hinaus.