Die kleine Sina, Foto: Thomas Ernst

- Panda, Gorilla & Co. Folge 18: Loslassen

Beim Kapuzineräffchen Sina ist der Abnabelungsprozess von den Tierpflegern noch immer in vollem Gange.

Täglich wird mit dem fünf Monate alten Flaschenkind das Alleinsein trainiert, denn das Loslassen fällt beiden Seiten schwer. Gleichzeitig versuchen die Tierpfleger, Sina schrittweise an den Kontakt mit ihren Artgenossen zu gewöhnen. Als Betthupferl gibt’s für Sina zum ersten Mal auch etwas Lebendiges zum Fressen. Ob sie damit schon etwas anzufangen weiß?

Die zwei Löwen-Pärchen scheinen sich zu langweilen. Die Tierpfleger Detlef Liebschwager und Nicole Marszalek haben sich deshalb etwas Besonderes für ihre Lieblinge einfallen lassen. Eine Überraschung aus Heu und Parfum. Plötzlich kommt doch noch Leben in die Bude…

Ganz allein muss dagegen von nun an Katzenbär Quincy zu Recht kommen. Seine Partnerin Isabelle ist völlig unerwartet an einem Virus gestorben.  Damit er nicht vereinsamt, bekommt er täglich Besuch von den Tierpflegern. Sie machen sich Sorgen um Quincy.

Erstsendung am 29.04.2014 im Ersten