Chinaleopardin Nehama, Quelle: rbb/ Thomas Ernst

- Zoobabies (6)

Chinaleopardin Nehama ist vier Wochen alt. Die Tierpfleger haben das Jungtier zum Wiegen und Kontrollieren in die Futterküche gebracht. Sie schauen sich auch das Gebiss an: die Zähne sind alle durch. Mit zwei Monaten wird das Gebiss von Nehama so weit sein, dass sie feste Nahrung zu sich nehmen kann.

Die vier Waldhunde, fünf Wochen alt, sollen heute gewogen werden. Dazu müssen die Eltern und die Geschwisterkinder aus dem Vorjahr abgesperrt werden. Waldhunde sind im nördlichen Südamerika beheimatet. Sie werden auch Wildhunde genannt, erinnern aber in ihrer Form mehr an einen Mader als  an einen Hund.

Ein Tag ist das Rentier alt. Das Baby ist gestern Mittag gekommen.  Noch sind Mutter und Kind  in einer extra Box untergebracht. Hier können sie sich vom Stress der Geburt erholen.

Erstsendung: 01.10. 2014, Das ERSTE