Afrikanischer Elefant, Quelle: dpa
Bild: dpa

- Der Afrikanische Elefant

Der Afrikanische Elefant gehört wie der Asiatische Elefant zur Familie der Elefanten.

Lebensraum
Er ist das größte lebende Landsäugetier und lebt in der afrikanischen Savanne.

Nahrung
Er erreicht ein Gewicht von 6 t, kann bis zu 7,50 m lang und 4,00 m groß werden. Er frisst täglich etwa 200 kg in Form von Blättern, Zweigen, Wurzeln und Früchten.

Kennzeichen
Der Afrikanische Elefant ist größer und schwerer als der Asiatische, beide Geschlechter haben zwei große, bis zu 90 kg schwere Stoßzähne, drei statt vier Zehen an den Hinterbeinen, einen durchgebeugten Rücken und große, lappige Ohren. Da der Afrikanische Elefant keine Schweißdrüsen besitzt, übernehmen die großen, gut durchbluteten Ohren die Abkühlungsfunktion.

Ein weiterer Unterschied lässt sich am Rüssel erkennen. Der Afrikanische Elefant hat an seiner Rüsselspitze zwei Rüsselfinger zum Tasten, der Asiatische nur einen. Mit dem Rüssel kann der Elefant nicht nur tasten und riechen, sondern auch greifen, saugen und spritzen.

Fortpflanzung
Miteinander verwandte Elefantenkühe und ihre Jungtiere leben in Herden. Leittier ist in der Regel die älteste Elefantenkuh. Etwa alle vier Jahre bringt eine Elefantenkuh ein Kalb zur Welt, das zwei Jahre gesäugt wird. Die Tragzeit beträgt durchschnittlich 22 Monate. Bei der Geburt wiegt das Elefantenbaby 100 kg und ist 1,00 m groß. Kurz nach der Geburt kann das Kalb stehen und laufen.

Jungbullen werden, sobald sie geschlechtsreif sind, aus der Herde vertrieben. Sie schließen sich zu Junggesellengruppen zusammen oder leben - vor allem die älteren Elefanten - als Einzelgänger. Nur zur Paarung schließt sich der Bulle einer Elefantenkuh-Herde an. Sein Paarungsverhalten ist an keine bestimmte Jahreszeit gebunden. Der Afrikanische Elefant kann bis zu 70 Jahre alt werden.

Bedrohte Tierart
Im Gegensatz zum Asiatischen Elefanten wird der afrikanische Verwandte wegen der höheren Aggressivität und schwierigeren Zähmbarkeit nicht als Haustier gehalten. Nach dem internationalen Verbot des Elfenbeinhandels ist der Afrikanische Elefant aufgrund der Zerstörung des Lebensraums durch die Ausweitung der landwirtschaftlichen Flächen vom Aussterben bedroht.

Steckbrief: Elefant

Tierart:
Afrikanischer Elefant

Lateinisch:
Loxodonta africana

Tierfamilie:
Elefanten

Lebensraum:
Afrika, südlich der Sahara

Nahrung:
Blätter, Zweige, Wurzeln, Früchte

Gewicht:
6 t

Größe:
max. 7,5 m lang und 4,0 m groß

Höchstalter:
70 Jahre