Proben für Feierlichkeit "20 Jahre WITAJ" (Quelle: rbb)
Bild: Reiner Nagel

20 lět WITAJ-projekt - 20 Jahre WITAJ-Projekt

Sorbische Sprachförderung von der Kita bis zum Abitur, Grundlage für komplexe mehrsprachige Bildung, Anwendung der international anerkannten Immersionsmethode, Vertiefung sorbischer Sprachkentnisse - das alles ist WITAJ.

Angefangen hat WITAJ 1998 in der Sielower Kita "Mato Rizo". Das 20-jährige Jubiläum feierte der Träger, der Sorbische Schulverband", mit vielen Gästen am 1. März im Cottbuser Stadthaus.
Katarzyna Fidek, Redakteurin der Sorbischen Redaktion des rbb, und Maximilian Hassatzky, eines der ersten WITAJ-Kinder, gehen auf eine Zeitreise. Sie schauen zurück auf die Anfänge und betrachten die Entwicklung eines erfolgreichen Projektes zur Revitalisierung der sorbischen/wendischen Sprache.

20 Jahre WITAJ - Wiege in der Sielower Kita (Quelle: rbb/Reiner Nagel)

20 lět WITAJ-projekt

Spěchowanje nawuknjenja serbskeje rěcy wót źiśownje až k abiturje, zakład za kompleksne wěcejrěcne kubłanje, nałožowanje mjazynarodnje pśipóznateje metody imersije, zanurjenje do serbskeje rěcy - to a wěcej jo Witaj-projekt. Zachopili su z projektom w žylojskej źiśowni "Mato Rizo" pśed 20 lětami. Jubilej jo wóswěśił z gósćimi nosaŕ Witaj-źiśownjow "Serbske šulske towaristwo" 1. měrca w chóśebuskem měsćańskem domje. W serbskem radiju stej Katarzyna Fidekowa a Maksimilian Hasacki pódałej na małke casowe drogowanje, glědajotej slědk na zachopjeńki WITAJ a wobglědujotej, kak jo se projekt wuwijał až do źinsajšnego.