Sorbisches Folkloreensemble Schleife (Quelle: imago)
Bild: imago

Verein "Kólesko" - Erhalt des Schleifer Sorbisch

2011 gründete sich der Schleifer Verein "Kólesko". Er pflegt auf besondere Art die Schleifer Folklore und das Schleifer Sorbisch.
W lěśe 2011 jo se w Slěpem towaristwo "kólesko" załožyło, kótarež woplěwa na wósebny part slěpjańsku folkloru a slěpjańsku rěc.

Ziel des Vereins sind Erhalt des Schleifer sorbischen Dialekts und der reichen, besonderen Kultur der Schleifer Region sowie die Wiederbelebung alter Bräuche und auch des traditionellen Gesanges. Vor allem will der Verein die Tradition der Kantorkas/der Schleifer Gesangsfrauen bewahren.
"Kólesko z.t." setzt sich nicht nur mit traditionellem Schleifer Liedgut sondern auch mit vielen Publikationen im Schleifer Sorbisch für Sprach- und Kulturerhalt in der Schleifer Region ein.
Unsere Reporterin Anja Koch hat sich über diese Themen mit Juliane Kaulfürst unterhalten, die u.a. auch Koordinatorin sorbischer Projekte im Schleifer Domowina-Regionalverband ist. Hier können Sie die Sendung nachhören. 

wuchowanje slěpjańskeje serbskeje rěcy

Cil towaristwa jo rěc zdźaržaś a bógatu, wósebnu kulturu slěpjańskego regiona, stare nałogi, teke tradicionelne wašnja spiwanja zasej wóžywiś. Wósebnje co sebje tradiciju starych kantorkow wobchowaś. Nic jano ze spiwami, ale teke z wjele publikacijami w slěpjańskej serbskej rěcy co towaristwo něco pśeśiwo tomu cyniś, až jich rěc a kultura se zgubijotej. Wó wšom tom a drugich wěcach jo se reportarka Anja Kochojc rozgranjała z cłonkom towaristwa, z Julianu Kaulfürstoweju, kótaraž jo mimo togo koordinatorka serbskich projektow pśi Domowinje w Slěpem. How móžośo to wusćełanje wótsłuchaś.