Unterwegs in Transkarpatien: Orthodoxe Dorfkirche (Quelle: Martina Gollasch)
Unterwegs in Transkarpatien: Orthodoxe Dorfkirche | Bild: Martina Gollasch

małe ludy we srjejźi Europy - Kleine Völker im Herzen Europas

Unsere Redakteurin Martina Gollasch bereiste mit einer Gruppe sorbischer Journalisten die westukrainische Oblast Transkarpatien und berichtet von dieser multikulturellen Region.

Die Region - genauer die Stadt Rachiw - galt einst als geografischer Mittelpunkt Europas. Transkarpatien, das an die Slowakei, Ungarn und Rumänien grenzt, ist eine multikulturelle und mehrsprachige Region. In unserer Serie stellen wir die Oblast Transkarpatien, die dort lebenden Nationalitäten und Minderheiten und den dortigen Sender Tisa 1 mit seinen acht mehrsprachigen Fernseh- und Hörfunkprogrammen für die Region vor. Gesendet wird in ukrainischer, slowakischer, ungarischer, russischer, deutscher, russinischer, rumänischer Sprache und in Roma.
Auch unser sorbisches/wendisches Fernsehmagazin "Łužyca" berichtet in seiner Juliausgabe von der Transkarpatienreise.

Die einzelnen Beiträge der Serie im sorbischen Radioprogramm des rbb können Sie hier nachhören.

Ducy pó "tśirožkowem kraju" Transkarpatiskej

Na zachopjeńku junija jo naša redaktorka Martina Golašojc póbyła w pódwjacornej Ukrainje, w oblasti Transkarpatiska. Region - abo dokradnje gronjone - město Rachiw - jo raz płaśiło ako geografiske srjejźišćo Europy. Transkarpatiska jo multikulturelny a wěcejrěcny region. Comy Wam w našej seriji pśedstajiś oblast a wobydlarjow, tam bydlece narodne mjeńšyny, ako teke jich telewizijne a rozgłosowe programy a sćelak Tisa 1. Dajo wusćełanja w ukrainskej, ungorskej, słowakskej, ruskej, rusinskej, nimskej, rumuńskej a w rěcy Roma.
Teke naš serbski telewizijny magacin "Łužyca" zaběra se w julijowem wudaśu ze studijnym drogowanim pó Transkarpatisku.

Do jatnotliwych pśinoskow našeje serije w Bramborskem serbskem radiju rbb móžośo how słuchaś.