BUBAK-Meeting 2017 (Quelle: rbb)
Unser BUBAK-Team | Bild: BUBAK

- aktualne wudaśe/ Aktuelle Sendung

aktualny Bubak: awdije, pśeglěd, wopśimjejśa
Der aktuelle BUBAK: Audios, Vorschau, Inhalte

Weitere Infos, Beiträge und Fotos findet Ihr hier

wudaśe młoźinskego magacina Bubak wót 17. junija 2021

Anka Cachariasojc a Diana Šejcowa stej pilnje pśigótowałej nowe wudaśe Wašogo magacina.
Na pśikład rozpšawijo Anka wót zachadnego kóńca tyźenja. Sobótu jo ga w Strombaźe how w měsće ten nowy serbski kulturny Kolektiw wakuum do zjawnosći stupił a se pśedstajił. Naša Šramojc Maja jo tam powědała. A howacej zajmujo se Bubak za Waše plany za lěšojske prozniny - te se ga pśiducy tyźeń skóóóńcnje zachopiju. A my pśedstajijomy Wam nowy muzikowy label załožby za Serbski lud. Ten zmóžnijo nam, až móžomy aktualnu serbsku muziku něnt na wšych wjelikich streamowych platformach ako na pśikład Amazon, Deezer abo Spotify namakaś. Ale nejpjerwjej móžośo tu muziku teke hyšći pla nas słyšaś. How na pśikład słyšyśo kupku "Astronawt" z Górneje Łužyce, w Bubaku pón wěcej!
Astronawt: "Dwaj hrodaj"

Pótakem, njezabyńśo Bubak zašaltowaś:

wót 12 do 13 g. a wjacor wót 19 do 20 g. (wóspjetowanje)
abo w interneśe - ako livestream, audio on demand a download.


******************************

Sorbisches Duo "Hara Crash"

Zur Ausgabe des Jugendmagazins vom 17. Juni 2021

Hallo liebe Leute! Anka Zacharias und Diana Schuster haben wieder ne spannende Sendung für Euch gebastelt. Anka war beim Treffen des neuen sorbischen Kultur "Kolektiw wakuum" im Cottbuser Strombad dabei. Dort hat u.a. unsere Maja Schramm gesprochen. Mehr erfahrt Ihr im Bubak. Die Ferien- und Urlaubszeit beginnt: wir wollten Eure Pläne dafür wissen. Und wir stellen Euch ein neues Label für sorbische Musik vor, das es ermöglicht, sorbische Musik auch bei Streaming-Diensten wie Amazon, Deezer oder Spotify zu hören. Bei uns im Bubak könnt Ihr natürlich auch wieder super Musik hören!

Also, nicht vergessen: BUBAK einschalten: ab 12:00 Uhr (Wiederholung am Abend ab 19:00 Uhr) im Radio oder im Internet: per Livestream oder als Audio on demand und download!


******************************

Der BUBAK von Měto Nowak-Njechorński (Foto: Domowina Verlag Bautzen)
BUBAK - Holzschnitt des sorbischen Künstlers Měto Nowak-Njechorński

wusćełańske casy a frekwency
Sendezeiten und -frequenzen

Młoźinski magacin BUBAK pśiźo (až na wuwześa) na prědnem a na tśeśem stwórtku mjaseca w casu wót 12:00 do 13:00 g. a wót 19:00 do 20:00 g. (wóspjetowanje) a stoj pón ako audio w interneśe až do pśiducego wudaśa magacina. Słyšyśo nas na frekwencoma UKW 93,4 MHz a 100,4 MHz a w Chóśebuzu na kabelowej frekwency 94,5.

Der BUBAK kommt - bis auf wenige Ausnahmen - am ersten und am dritten Donnerstag im Monat in der Zeit von 12:00 bis 13:00 Uhr und von 19:00 bis 20:00 Uhr (Wiederholung) und steht dann im Internet zum Nachhören bis zur nächsten Bubak-Ausgabe. Empfangen könnt Ihr uns auf den UKW-Frequenzen 93,4 MHz und 100,4 MHz, im Cottbuser Kabel auf 94,5.

Was ist eigentlich ein BUBAK?
Der Bubak soll ein kleines dämonisches schwarzes Wesen, ein launisches listiges Männlein gewesen sein, mit dem man kleine Kinder schreckte, wenn sie unartig waren. Er ist Namensgeber für die wendische Jugendsendung.

slědkglědanje/ Rückblicke