Sabrina N'Diaye (Bild: Thomas Ernst/rbb)
Sabrina N`Diaye | Bild: Thomas Ernst/rbb

Moderation - Sabrina N’Diaye

Ab Januar 2022 gehört Sabrina N’Diaye zum Moderationsteam der Vorabend-Talksendung "STUDIO 3 - Live aus Babelsberg" im rbb Fernsehen. Seit 2018 moderiert sie im Wechsel die Spätnachrichten rbb24. Für die Abendschau ist sie als Live-Reporterin und Autorin im Einsatz.

Sabrina N’Diaye stammt aus Neuss im Rheinland. Seit 2006 lebt sie in Berlin, sogar erstaunlich gut ohne Karneval, aber immer noch mit viel rheinischer Fröhlichkeit.
 
Das journalistische Handwerk hat sie beim ZDF im Volontariat gelernt, im Anschluss war sie für den SWR unterwegs. Und weil Deutsch und Französisch ihre Muttersprachen sind, ging es zwischendurch auch mal nach Straßburg zu ARTE.
 
Studiert hat N’Diaye Ethnologie und Politik, zuerst in Köln, dann in Berlin und Potsdam. Während ihres Studiums lebte sie längere Zeit in Paris und in Senegal, der Heimat ihres Vaters. Dort ging sie in Dakar auf Recherche und untersuchte, wie chinesische Händler den dortigen Markt beeinflussen.
 
Berlin vereint für sie das Beste aus allen Städten, in denen sie bisher gelebt hat. Hier kann jeder so sein, wie er will und das ist, wie der Berliner sagt, auch "jut so". Aber trotzdem, zwischendurch muss mal Großstadtpause sein. Dann geht’s ab nach Brandenburg in die Niederlausitz, zur Familie ihres besten Freundes, die auf einem alten Bauernhof in Grießen lebt - einfach mal nix tun.

  • Schicken Sie uns Ihre Nachricht per E-Mail.
    Sollten Sie eine Antwort wünschen, vergessen Sie bitte nicht, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben bzw. uns Ihre Postanschrift mitzuteilen!

    • rbb Fernsehen

      Tel.: 030 oder 0331 97993-2171
      FAX: 030 oder 0331 97993-2179
    • rbb Fernsehen

      Marlene-Dietrich-Allee 20
      14482 Potsdam-Babelsberg
      Tel.: 0331 97993-0