Die Sendung im Detail

Reportagen

Der rbb macht Museum

Der rbb macht Lesung

Mehr Gehalt für Alle; © rbbKultur
rbb

- Noch mehr Kultur auf rbbKultur.de

Auf rbbkultur.de finden Sie alles rund um Kunst und Kultur zum Hören, Sehen und Scrollen.

Stöbern Sie in aktuellen Rezensionen zu Literatur, Theater, Filmen und Konzerten aus Berlin und Brandenburg, oder informieren Sie sich mit aktuellen Kulturnachrichten aus der ganzen Welt.

Mehr zum Thema

Die Moderation

Die Redaktion

Kulturnachrichten

RSS-Feed

rbbKultur in der ARD

Mehr Kultur im rbb

rbb Kultur - Das Magazin | Archiv

  • Moderatorin Franziska Hessberger fotografiert
    rbb

    rbb Kultur vom 23.05.2020

    Hetty Bergs Konzept für das Jüdische Museum +++ Die Bauten des Jüdischen Museums +++ Yael Reuveny "Mesubin" +++ Mit Jasmin Tabatabai durch Berlin +++ Traumsequenzen in Polaroid +++ Moderation: Franziska Hessberger

    Die besondere verwinkelte Architektur im Jüdischen Museum Berlin (Bild: rbb)
    rbb

    Die Bauten des Jüdischen Museum

    Architekt Bülent Durmus managt die Bauvorhaben am Jüdischen Museums Berlin. Niemand kennt die Geheimnisse, Geschichten und Patzer besser als er.  

    Die filmische Arbeit "Mesubin" im Jüdischen Museum bringt Jüdinnen und Juden in Deutschland zu einem vielstimmigen, manchmal dissonanten Chor zusammen. (Bild: rbb)
    rbb

    Yael Reuveny "Mesubin"

    Yael Reuveny filmische Arbeit "Mesubin" für das Jüdische Museum bringt Jüdinnen und Juden in Deutschland zu einem vielstimmigen, manchmal dissonanten Chor zusammen.

    Jasmin Tabatabai kauft Reis in einem iranischen Lebensmittel-Geschäft. (Bild: rbb)
    rbb

    Mit Jasmin Tabatabai durch Berlin

    Jasmin Tabatabai legt mit "Jagd auf Rehe" ihr drittes Album als Jazzsängerin vor. Auf einer Foto-Tour durch Berlin erzählt sie wie ihre iranische Herkunft auch ihre Musik inspiriert.

    Fotograf Leo Seidel entwickelt ein Polaroid-Foto mit einer speziellen Methode. (Bild: rbb)
    rbb

    Traumsequenzen in Polaroid

    Leo Seidel entwickelt Polaroids mit einer besonderen Technik. Seine Motive sind die Berliner und Brandenburger Schlösser, die nun im Fotoband "Traumsequenzen" erscheinen.

  • Franziska Hessberger moderiert aus dem Schloss Oranienburg. (Bild: rbb)
    rbb

    rbb Kultur vom 16.05.2020

    Auf den Spuren von Friedrich Wilhelm +++ Der Schlosspark Oranienburg +++ Das Oranienwerk +++ Mias neues Album "Limbo" +++ Hannah Arendt und das 20. Jahrhundert +++ Moderation: Franziska Hessberger

    Historiker Jürgen Luh (links) und Kunsthistorikerin Carolin Alff (rechts) betrachten eine Statue im Schloss Oranienburg. (Bild: rbb)
    rbb

    Auf den Spuren von Friedrich Wilhelm

    Das Schlossmuseum im Schloss Oranienburg gibt zum Jubiläumsjahr einen neuen Zugang zu Friedrich Wilhelm und seinem Verhältnis zu seiner ersten Frau Luise Henriette von Oranien. 

    Ein Orangenbaum im Schlosspark Oranienburg trägt Früchte. (Bild: rbb)
    rbb

    Der Schlosspark Oranienburg

    Westlich des Schlosses ließ Luise Henriette von Oranien einen Lustgarten anlegen. Hier wurden die ersten Kartoffeln in der Mark Brandenburg gepflanzt.

    Eine Gartendekoration im Garten des Ateliers Oranienwerk in Oranienburg dreht sich im Wind. (Bild: rbb)
    rbb

    Das Oranienwerk

    Das Oranienwerk ist ein 100 Jahre alter Backsteinbau, ein "Lost Place". Kreative, Künstler und Handwerker nutzen ihn heute als Ateliers und Werkstätten.

    Sängerin Mieze Katz und Schlagzeuger Gunnar Spies von der Band Mia an einer Graffiti-Wand im Mauerpark, Berlin (Bild: rbb)
    rbb

    Mias neues Album "Limbo"

    Mia lieferte den beschwingten Soundtrack zum verliebten Tanz in den Nuller und Zehner Jahren. Sängerin Mieze Katz erzählt in Berlin vom neuen Album "Limbo".

  • Nadine Heidenreich moderiert aus dem deutsch-russischen Museum in Karlshorst. (Bild: rbb)
    rbb

    rbb Kultur vom 09.05.2020

    Das deutsch-russische Museum +++ Von Casablanca bis Karlshorst +++ Kiezspaziergang durch Karlshorst +++ Kino im eigenen Hinterhof +++Dance On +++ Moderation: Nadine Heidenreich

    Das deutsch-russische Museum in Karslhorst (Bild: rbb)
    rbb

    Das deutsch-russische Museum

    Das deutsch-russische Museum war bis 1945 Wehrmachtspionierschule, bis 1949 Sitz der sowjetischen Militäradministration und in den 60er Jahren eine Gedenkstätte - ein geschichtsträchtiger Ort.  

    Ausstellung "Von Casablanca nach Karlshorst" im deutsch-russischen Museum in Karlshorst (Bild: rbb)
    rbb

    Von Casablanca bis Karlshorst

    Die neue Ausstellung im deutsch-russischen Museum nimmt die letzten beiden Kriegsjahre in den Fokus. Im Januar 1943 hatte sich die Anti-Hitlerkoalition in Casablanca verpflichtet bis zum Sieg gegen die Nazis zu kämpfen.  

    Fassadenkino (Bild: rbb)
    rbb

    Kino im eigenen Hinterhof

    Wenn die Zuschauer nicht in die Kinos können, kommt das Kino eben zu den Zuschauern. Möglich macht es ein Projekt, dass Filme an Fassaden in Hinterhöfen projiziert.

    Dance On Tanzcompany (Bild: rbb)
    rbb

    Dance On

    Die Berliner Tanzcompagnie "Dance On" nimmt nur Mitglieder ab 40 Jahren auf. Das Ensemble ist gefragt und gehört zu den besten der Welt.

  • Nadine Heidenreich moderiert vor der Galerie König. (Bild: rbb)
    rbb

    rbb Kultur vom 02.05.2020

    Johann König - Der blinde Galerist +++ Jorinde Voigts Werke online +++ Wie die Kunstszene Corona trotzt +++ All you need is Bach +++ Die Kultur der Autobahn +++ Moderation: Nadine Heidenreich

    Johann König in seiner Galerie König in Berlin (Bild: rbb)
    rbb

    Johann König - Der blinde Galerist

    Johann König betreibt trotz verlorenem Augenlicht erfolgreiche Galerien in London, Tokio und Berlin. Er hat die brutalistische Kirche St. Agnes zu einem Kunstort umgebaut.

    Malerin Jorinde Voigt bei der Arbeit (Bild: rbb)
    rbb

    Jorinde Voigts Werke online

    Malerin Jorinde Voigt beschäftigt sich mit der Wahrnehmung des Menschen in seiner Umwelt. Ihre neuen Arbeiten "The Real Extent" präsentiert sie in der Galerie König und online.

    Direktor von "Paper Positions" Kristian Jarmuschek (rechts) (Bild: rbb)
    rbb

    Wie die Kunstszene Corona trotzt

    Das "Gallery Weekend" und die Kunstmesse "Paper Positions" fallen aus. Der Direktor Kristian Jarmuschek zeigt, wie die Kunstszene der Coronakrise zu trotzt.

    Organist Cameron Carpenter spielt in einem mobilen Truck vor Pflege- und Seniorenheimen. (Bild: rbb)
    rbb

    All you need is Bach

    Organist Cameron Carpenter will die Berliner zu Hause mit Werken von Bach unterhalten. Unter dem Motto "All you Need is Bach" spielt er vor Senioren- und Pflegeheimen.

    Michael Kröchert, Autor des Buches "Autobahn", an einem Autobahnrastplatz (Bild: rbb)
    rbb

    Die Kultur der Autobahn

    Michael Kröchert fährt absichtlich in Staus und Autobahn-Rastplätze. Der Mythos "Autobahn" lebt trotz ökologischem Umdenken weiter, sagt er in seinem gleichnamigen Buch.

  • Franziska Hessberger moderiert am 25.04.2020 aus dem Tipi am Kanzleramt. (Bild: rbb)
    rbb

    rbb Kultur vom 25.04.2020

    Ein Tag im Tipi im Kanzleramt +++ Liedermachen ohne Publikum +++ Freie Theater im Überlebensmodus +++ Neuer Nachlass für das Kolbe-Museum +++ Der rbb macht Lesung +++ Moderation: Franziska Hessberger

    Holger Klotzbach sieht im Tipi am Kanzleramt in der Corona-Zwangspause nach dem Rechten. (Bild: rbb)
    rbb

    Ein Tag im Tipi im Kanzleramt

    Holger Klotzbach erfand vor 25 Jahren die "Bar jeder Vernunft", später das "Tipi am Kanzleramt". Zwei Privatbühnen, die normalerweise mit Kleinkunstprogrammen verzaubern.  

    Liedermacher Klaus Hoffmann (Bild: rbb)
    rbb

    Liedermachen ohne Publikum

    Der Jacques Brel-Abend von Liedermacher Klaus Hoffmann wurde abgesagt - wie so vieles. Was macht ein Künstler ohne Publikum? Wie sehr vermisst er den Kontakt?

    An der Schaubühne prangt der Schriftzug "Die Vernunft ist tot!*" (Bild: rbb)
    rbb

    Freie Theater im Überlebensmodus

    Von großen Bühnen, wie dem Berliner Ensemble bis hin zum Jugendtheater Grips: Ohne Publikum droht ihnen der Kahlschlag. Was machen die Theater um zu überleben?

    Die Direktorin des Georg-Kolbe-Museums Julia Wallner stöbert in dem neuen Nachlass der Enkelin des Künstlers. (Bild: rbb)
    rbb

    Neuer Nachlass für das Kolbe-Museum

    Im Georg-Kolbe-Museum freut man sich über einen Schatz: 108 Umzugskartons mit Briefen, Tagebüchern, Fotoalben und Skizzen aus dem Nachlass von Kolbes Enkelin.

    Abbas Khider (Quelle: rbb)
    rbb

    Der rbb macht Lesung

    Sechs bekannte Berliner und Brandenburger Autor*innen lesen aus ihren Büchern. Darunter sind unter anderem Katja Oskamp, Sebastian Fitzek und Olga Grjasnowa.

  • Franziska Hessberger moderiert im Kino International (Bild: rbb)
    rbb

    rbb Kultur vom 18.04.2020

    Die Geschichte des Kinos International +++ Regisseurin Connie Walther +++ Ein halbes Jahr Grundeinkommen +++ Opernsängerin per Mail +++ Wandmalerei der DDR +++ Was tun zu Hause? +++ Moderation: Franziska Hessberger

    Kino International (Bild: rbb)
    rbb

    Die Geschichte des Kino International

    Filme sind aktuell für uns ein Fenster zur Welt. Gleichzeitig wird gerade keine einziger Film gedreht. Christian Bräuer, Chef der Yorck Kinos, trifft uns im Kino International.

    Connie Walther Regisseurin (Bild: rbb)
    rbb

    Regisseurin Connie Walther

    Acht Jahre hat Regisseurin Connie Walther an ihrem Film "Die Rüden" gearbeitet. Nun wurde die Premiere verschoben. Jammern will sie aber nicht.

    Viele Veranstaltungsplakate werden mit Hinweisen "Abgesagt" überklebt auf Grund der Corona-Situation. (Bild: rbb)
    rbb

    Ein halbes Jahr Grundeinkommen

    Modedesignerin Tonia Merz hat eine Petition für ein sechs-monatiges Grundeinkommen aufgesetzt, denn viele kommen gerade auch mit Soforthilfen nicht über die Runden. 

    Die Opernsängerin Julia Shelkovskaia singt im Rahmen einer Performance per Videochat. (Bild: rbb)
    rbb

    Opernsängerin per Mail

    Der Künstler Lee Mingwei macht es möglich. Weil seine Ausstellung im Gropiusbau derzeit geschlossen ist, beschenkt er sein Publikum digital mit einem Lied einer Opernsängerin. 

    Im Keller der Akademie der Künste haben sich in den 1950ern Meisterschüler verewigt. (Bild: rbb)
    rbb

    Wandmalerei der DDR

    In den Kellern der Akademie der Künste schlummert ein DDR-Schatz: Fünf Akademie-Meisterschüler der 50er Jahre haben heimlich ihre Kunst auf die Wände gemalt.

    Schauspielerin Susanne Bormann gibt Tipps, wie man sich zu Hause die Zeit vertreiben kann. (Bild: rbb)
    rbb

    Was tun zu Hause?

    Schauspieler und Schauspielerinnen geben uns Tipps, wie es in den eigenen vier Wänden nicht langweilig wird.

  • Nadine Heidenreich im Pergamon-Museum (Bild: rbb)
    rbb

    rbb Kultur vom 04.04.2020

    Allein im Pergamon-Panorama +++ Die Entstehung des Pergamon-Panoramas +++ Die Kulturgeschichte des Wohnzimmers +++ Malakoff Kowalskis neues Album +++ Buchverfilmung "Der Überläufer" +++ Moderation: Nadine Heidenreich

    Museumsführerin Monika Bordihn im Pergamon-Panorama (Bild: rbb)
    rbb

    Allein im Pergamon-Panorama

    Ohne Besucher, ist die Ausstellung "Pergamon. Das Panorama" nicht das Gleiche, findet Museumsaufseherin Monika Bordihn. Sie zeigt uns ihren Arbeitstag allein im Panorama.

    Künstler Yadegar Asisi im Pergamon-Panorama (Bild: rbb)
    rbb

    Die Entstehung des Pergamon-Panorama

    Der Künstler Yadegar Asisi ist fasziniert von der Antike. Uns erzählt er, wie er das Panorama umgesetzt hat und gibt Einblicke in sein künstlerisches Schaffen. 

    Das Wohnzimmer (Bild: rbb)
    rbb

    Die Kulturgeschichte des Wohnzimmers

    Das Wohnzimmer ist eine neue Erfindung, die etwas aus der Mode gekommen war. Jetzt bekommt es neue Aufmerksamkeit - zwangsweise, sagt Kunsthistorikerin Irene Nierhaus. (Das Video zum Beitrag darf aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.)

    Malakoff Kowalski (Bild: rbb)
    rbb

    Malakoff Kowalskis neues Album

    Der Berliner Musiker Malakoff Kowalski wurde mit melancholischen Klavierstücken bekannt. Sein neues Album enthält Musik, wie eigens für den Stillstand geschrieben.

    Filmausschnitt "Der Überläufer" (Bild: rbb)
    rbb

    Buchverfilmung "Der Überläufer"

    Der Wehrmachtssoldat Proska kann sich 1944 nur retten, indem er zum Feind überläuft. Die Buchverfilmung "Der Überläufer" zeigt einen jungen Mann zwischen Pflicht und Gewissen, Liebe und Verrat.