rbb Kultur-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    Nadine Heidenreich (Bild: rbb)
    rbb

    - rbb Kultur vom 15.02.2020

    Birgit Kleber fotografiert die Stars +++ 70 Jahre Berlinale-Stars +++ Alfred Bauer im Spiegel der Zeit +++ Potsdamer Platz in neuem Glanz +++ Kulturtipps +++ Ein Kiezkino im Berlinale-TÜV +++ Moderation: Nadine Heidenreich

    Fotografin Birgit Kleber (links) und Kurator Matthias Harder betrachten ihre Werke. (Bild: rbb)
    rbb

    Birgit Kleber fotografiert die Stars

    Birgit Kleber kriegt sie auf der Berlinale alle vor die Linse: Monica Bellucci, Willem Dafoe, Wim Wenders und viele mehr. „Ich will die berühmten fünf Minuten“, sagt sie.

    Archivbild: Fans der Berlinale-Gäste müssen von der Polizei zurückgehalten werden. (Bild: rbb)
    rbb

    70 Jahre Berlinale-Stars

    Früher hießen sie Gene Kelly, Curd Jürgens oder Cary Grant. Heute George Clooney oder Catherine Deneuve. Ein Blick in die Archive zeigt, wie sich die Berlinale-Stars in 70 Jahren verändert haben.

    Archivbild: Der erste Berlinale-Chef Alfred Bauer (Bild: rbb)
    rbb

    Alfred Bauer im Spiegel der Zeit

    Der Alfred-Bauer-Preis wird nicht vergeben, weil der erste Berlinale-Chef eine wichtige Rolle in der Nazi-Filmpolitik spielte. Warum Alfred Bauer trotzdem lange kein Skandal war, erklärt Filmhistoriker Wolfgang Jacobsen.  

    Die Potsdamer Platz Arkaden schmückt ein Berlinale-Teppich. (Bild: rbb)
    rbb

    Potsdamer Platz in neuem Glanz

    Für viele Berliner ist der Potsdamer Platz ein zugiger Beton-Unort mit klotziger Standardbebauung. Wie erweckt die Berlinale diese Einöde zum Leben?

    Ben Becker in seiner Garderobe (Bild: rbb)
    rbb

    Kulturtipps

    + "Affe" mit Ben Becker im Admiralspalast
    + Das Moka Efti Orchestra
    + Fotograf Umbo in der Berlinischen Galerie

     

    Ein Kinosaal des Kiezkinos Filmrauschpalast in Moabit (Bild: rbb)
    rbb

    Ein Kiezkino im Berlinale-TÜV

    Das kleine Kiezkino "Filmrauschpalast" in Moabit ist zum ersten Mal Berlinale-Kino. Eine Festival-Abordnung besucht das Kino und überprüft die Premieren-Tauglichkeit.